| BR24

 
 

Neueste Artikel

Kardinal Müller kritisiert Kirchenführung unter Franziskus

Der ehemalige Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard Ludwig Müller, hat in einem "Spiegel"-Interview die Amtsführung von Papst Franziskus attackiert. Unter anderem sei der Papst von "Hofschranzen" umgeben.

Konferenz in Rom zu sexuellem Kindesmissbrauch durch Geistliche

Papst Franziskus hat den Washingtoner Ex-Kardinal McCarrick aus dem Klerikerstand entlassen - die Höchststrafe der Kirche. Nächste Woche hat er die Vorsitzenden der nationalen Bischofskonferenzen nach Rom eingeladen - Thema: sexueller Missbrauch.

Wie läuft die Missbrauchs-Prävention der Kirche?

Eigentlich gibt es in Deutschland seit 2013 Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema Missbrauchs-Prävention. Doch das Zentralkomitee der deutschen Katholiken kritisiert: Nicht alle 27 deutschen Bistümer setzen diese konsequent um.

Maria 2.0: Warum katholische Frauen in den Kirchenstreik treten

Sie wollen keine Kirche mehr betreten und ihre Aufgaben in den Gemeinden niederlegen - zumindest für eine Woche im Mai. Eine Gruppe von Katholikinnen in Münster ruft Frauen in ganz Deutschland dazu auf, in den Kirchenstreik zu treten.

Kirchenaustritte in Bayern: Starker Anstieg im Jahr 2018

Im vergangenen Jahr haben in Bayern durchschnittlich gut ein Viertel mehr Katholiken und Protestanten ihre Kirche verlassen als 2017. Dem BR liegen die Zahlen aus 57 bayerischen Städten mit je mindestens 20.000 Einwohnern vor.

Mehr Kirchenaustritte in Unterfranken

Die Zahl der Kirchenaustritte in Unterfranken ist einer Umfrage des Bayerischen Rundfunks zufolge im vergangenen Jahr auch in Unterfranken stark gestiegen. Besonders viele Menschen haben 2018 in Bad Kissingen der Kirche den Rücken gekehrt.

Zahl der Kirchenaustritte in Ostbayern steigt

Immer mehr Menschen treten aus der Kirche aus. Das hat eine Umfrage des Bayerischen Rundfunks unter Standesämtern in Städten mit mehr als 20.000 Einwohnern ergeben. Negativer Spitzenreiter ist Passau, einen Lichtblick gibt es in Weiden.

Missbrauch in der Kirche: Ermittlungen von Bamberg bis Augsburg

Neben München haben auch andere Staatsanwaltschaften in Bayern Ermittlungen infolge der Missbrauchsstudie in der katholischen Kirche aufgenommen. Absehbar ist aber bereits jetzt, dass nur ein Bruchteil der Fälle verfolgt wird.

Himmlische Lust: Was Sex mit Gott zu tun hat

Gemeinhin gelten Sex und Gott als abgetrennte Welten. Obwohl die Bibel vor Erotik strotzt, hat die Kirche Sexualität häufig verteufelt. Dabei könne der intime sexuelle Akt auch ein Vorgeschmack auf die Ewigkeit sein, ist ein Theologe überzeugt.

Missbrauchstagung: Heiße Eisen anfassen

Das Thema Erneuerung in der katholischen Kirche hat bei einem Treffen in Würzburg namhafte Theologen beschäftigt. Dabei ging es auch um die Themen sexueller Missbrauch, Gewalt und Machtmissbrauch allgemein im Klerus.