| BR24

 
 

Neueste Artikel

Struwwelpeter dreht auf: "Shockheaded Peter" in Eggenfelden

Die britischen "Tiger Lilies" machten aus dem berühmtesten deutschen Kinderbuch 1998 eine Rock-Oper. Dean Wilmington wagte sich für das Theater an der Rott an eine eigene Fassung. Es geht um Menschen zwischen Anpassungsdruck und Risikobereitschaft.

Die "Häschenschule" in lebensgroß in Ottenhofen

Vorsicht vor dem Rotfuchs! Diese Warnung steht groß auf einer Tafel im Klassenzimmer der "Häschenschule". Im oberbayerischen Ottenhofen haben Osterfans das Kinderbuch zum Leben erweckt – und die Langohren in Lebensgröße nachgebaut.

Astrid-Lindgren-Kinderbuchpreis für Bart Moeyaert

Der belgische Autor gewinnt in diesem Jahr den höchst dotierten Kinder- und Jugendliteraturpreis der Welt. Seine Bücher handeln oft von gewichtigen Themen wie Abschied, Mut, Freiheit und Tod. Moeyaerts Reaktion auf die Auszeichnung: "Ich liebe euch!"

Silke Schlichtmann ist Lesekünstlerin des Jahres

Silke Schlichtmann promovierte über die Goethe-Zeit und wurde gerade auf der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet. Die Lesekünstlerin des Jahres erschafft eindringliche Bilder durch Quizfragen, Sprachspiele und mit einer Apfel-Schälmaschine.

Die Kraft der Geschichten: Zum Tod von Mirjam Pressler

Sie war eine der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautorinnen, den Erwachsenen machte Mirjam Pressler mit Übersetzungen vor allem hebräische Literatur zugänglich. Nun ist sie, zuletzt in Landshut lebend, nach langer Krankheit gestorben.

"Weiße Weihnachten" sind ein Mythos

Weiße Weihnachten gab es in München zuletzt 2010. Und doch halten wir es für ganz selbstverständlich, dass es zu Weihnachten schneit. War das früher wirklich so oder sind weiße Weihnachten ein Klischee aus Kinderbüchern, Liedern und Filmen?

Warum Kirsten Boie Kinderbücher über Weihnachten schreibt

Ihr erstes Weihnachtsbuch hat Kirsten Boie vor 26 Jahren geschrieben. Seitdem hat die Kinder- und Jugendbuchautorin noch drei weitere verfasst. Der Kern ist in all den Jahren gleich geblieben – obwohl sich die Lebenswelt der Kinder verändert hat.

Warum Vimmerby für Astrid Lindgren kein Bullerbü war

Die Schriftstellerin Astrid Lindgren schrieb für Millionen Kinder, ihr eigenes Kind musste aber jahrelang getrennt von seiner alleinstehenden Mutter leben. Diese Geschichte erzählt jetzt der Kinofilm "Astrid".

Eishockey-Silber-Team Vorbild fürs Kinderbuch

Für sein neues Kinderbuch "Ixi und die coolen Huskeys" hat sich Felix Neureuther die Eishockey-Silbermedaillengewinner von Pyeongchang als Vorbild genommen. Bei ihm gibt's aber ein Happy End.

Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger mit 81 Jahren gestorben

Christine Nöstlinger war eine der bedeutendsten Kinderbuchautorinnen. Bereits vor zwei Wochen ist die gebürtige Österreicherin gestorben, wie jetzt erst bekannt wurde. Sie schrieb über 150 Bücher geschrieben. Von Clemens Verenkotte