| BR24

 
 

Neueste Artikel

Nur katholisch? So verehren Protestanten in Franken Maria

Bei Katholiken ist Maria gerade omnipräsent. Der Mai ist Marienmonat - und unter dem Motto "Maria 2.0" demonstrieren Frauen für mehr Rechte in der Kirche. Da vergisst man leicht, dass auch Protestanten Maria verehren. Zum Beispiel in Franken.

Zehntausende Jugendliche starten zu BDKJ-Aktion

"Uns schickt der Himmel" - unter diesem Slogan startet heute Abend in Würzburg die 72-Stunden-Aktion des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend. Innerhalb von drei Tagen setzen Jugendliche dabei soziale, umweltpolitische und ökologische Projekte um.

So kämpfen Ordensfrauen für Frauenrechte in der Kirche

Für Veränderungen beten? Das allein reicht Schwester Karolina von den Missionarinnen Christi nicht aus. Um auf die Gesellschaft und Kirche einzuwirken, demonstriert die Ordensfrau zur Not auch gegen ihre Kirche, wenn es um Frauenrechte geht.

Missbrauchsskandal in Polen: Rücktritt aller Bischöfe gefordert

Nach einer Dokumentation auf Youtube über den Missbrauch durch Geistliche in Polen ist das tief katholische Land schwer erschüttert. Mehr als die Hälfte der Polen fordert den Rücktritt aller Bischöfe. Im Juni kommt der Chef-Ermittler des Papstes.

Katholische Kirche: Kommt die Weihe verheirateter Priester?

Nach Einschätzung des Kirchenrechtlers Thomas Schüller könnten in der katholischen Kirche bald verheiratete Männer zu Priestern geweiht werden. Priestermangel mache weltweit neue Zugangswege nötig. Das freiwillige Zölibat werde weiter wertgeschätzt.

Imageproblem und Personalnotstand: Kirche will Frauenquote

Vor drei Jahren hat die katholische Kirche ein Mentoringprogramm gestartet. Das Ziel: Mehr Frauen in die Führungsetagen. Über eine Frauenquote wurde damals nicht gesprochen. Inzwischen fordert Kardinal Marx aber eine Quote von 33 Prozent - bis 2023.

Bilanz Maria 2.0 - Frauenstreik in der katholischen Kirche

Sie haben für Wirbel gesorgt: katholische Frauen, die mit ihrer Initiative Maria 2.0 zum Protest aufgerufen haben. Eine Woche lang haben sie keine Kirche von innen betreten und alle Dienste ruhen lassen. Doch was hat es gebracht? Wie geht es weiter?

Aigner für Abschaffung des Zölibats

Die Protestbewegung "Maria 2.0" fordert mehr Rechte für Frauen in der Kirche und auch höhere Ämter. Dafür hat sie nun Unterstützung der bayerischen Landtagspräsidentin Aigner bekommen. Sie wünscht sich unter anderem die Abschaffung des Zölibats.

Streik "Maria 2.0": Reaktionen der ostbayerischen Bistümer

Seit fast einer Woche demonstrieren katholischen Frauen in vielen Gemeinden in ganz Deutschland unter dem Motto "Maria 2.0". Die Bewegung fordert Gleichberechtigung für Frauen in der Kirche. In Ostbayern wird der Streik kontrovers diskutiert.

Bistum Würzburg: Hat Geistlicher sexuellen Missbrauch gestanden?

Ein Würzburger Ruhestandspriester soll vor Jahrzehnten einen Internatsschüler sexuell missbraucht haben. Der Fall wurde zu den Akten gelegt, unter anderem, weil er verjährt ist. Nun soll der Kleriker das Vergehen intern eingeräumt haben.