| BR24

 
 

Neueste Artikel

Grenzpolizei: Landtags-Grüne reichen Verfassungsklage ein

Die Landtagsfraktion der bayerischen Grünen hat am Donnerstag ihre Klage gegen Bayerns Grenzpolizei vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof eingereicht. Das bestätigte ein Sprecher dem Bayerischen Rundfunk

Zu wenig Impfungen? 34 Masernfälle seit Jahresbeginn in Bayern

34 Menschen sind 2019 in Bayern an Masern erkrankt. Das geht aus einer Anfrage von Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze an die Staatsregierung hervor. Schulze sieht hierin ein Versagen - die Impfqoute bei der Masernimpfung sei zu niedrig.

Grünen-Fraktionschefin Schulze gibt Obama die "Ghettofaust"

Der frühere US-Präsident Barack Obama und die Fraktionschefin der Landtagsgrünen, Katharina Schulze, haben sich am Samstag einen Faustgruß gegeben. Die beiden sind sich bei einer "Town-Hall"-Veranstaltung in Berlin begegnet.

Wählen mit 16? Koalition uneins, Opposition dafür

Vom Koalitionspartner CSU kommt ein klares Nein, aus der Opposition Zustimmung: Nach seiner Forderung, Jugendliche ab 16 Jahren zu Kommunalwahlen zuzulassen, bekommt Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) Unterstützung von Grünen, SPD und FDP.

Brände und Feinstaub: So gefährlich war die Silvesternnacht 2018

Auch wenn endlich Frühling ist: Das nächste Feuerwerk kommt bestimmt. Braucht aber jeder sein Privatfeuerwerk? Daran zweifeln die Grünen. Eine Statistik zum diesjährigen Silvester-Feuerwerk in Bayern liefert ihnen viele Argumente.

Münchner Polizeiskandal: Grüne beklagen "Geheimhaltungstaktik"

Nach dem Skandal bei der bayerischen Polizei haben die Landtags-Grünen das Innenministerium scharf kritisiert: Ohne medialen Druck wäre vermutlich nie etwas von den ungeheuerlichen Vorkommnissen bekannt geworden. Innenminister Herrmann widerspricht.

Nockherberg 2019: Das sind die Reaktionen der Politiker

Katharina Schulze fand ihr Singspiel-Double "cooler als sich selbst", Söder nannte die Fastenrede "extrem unterhaltsam" und sprach Horst Seehofer sein Mitgefühl aus - das waren die Reaktionen auf dem Nockherberg.

Mehr digitale Helfer für Bayerns Polizei

Die Polizei in Bayern rüstet digital auf: Insgesamt 122 Millionen Euro gibt der Freistaat für das Projekt "Mobile Police" aus. Alle Streifenwagen sollen künftig mit mobilen Fingerabdruck-Scannern und anderen Hilfsmitteln ausgestattet werden.

Europa im Zentrum - Bayerns Parteien läuten Wahlkampf ein

Der politische Aschermittwoch gehört zu den Pflichtterminen der bayerischen Politik - von der CSU bis zu den kleineren Parteien. Bier gab es überall, deftige Reden sowieso, und zu Europa hatten auch alle etwas zu sagen.

Politische Auftritte an Aschermittwoch auch in Schwaben

Deftige politische Reden gehören zur Tradition des Aschermittwochs. Auch in Schwaben treten einige Politiker auf, wie die Grüne Katharina Schulze im Allgäu. In ganz Schwaben finden zudem Messfeiern mit Segnung und Auflegung des Aschenkreuzes statt.