| BR24

 
 

Neueste Artikel

Hunderte Schüler bei "Fridays for Future"-Demo in München

Rund 500 Schülerinnen und Schüler haben sich nach Angaben der Polizei am Münchner Königsplatz dem Klimaprotest angeschlossen, die Veranstalter sprechen sogar von rund 900 Teilnehmern.

Dank Videoüberwachung: Augsburger Polizei meldet Fahndungserfolg

Die Augsburger Polizei hat zwei Männer festgenommen, die wegen Körperverletzung gesucht wurden. Zum Fahndungserfolg geführt haben Videobilder vom Augsburger Königsplatz. Dort sind seit gut einem Monat Überwachungskameras installiert.

Partygänger halten Polizei in Augsburg auf Trab

Es war ein unruhiges Wochenende für die Augsburger Polizei: Die Einsatzkräfte mussten eine Schlägerei unter Nachtschwärmern in der Maximilianstraße beenden. Und am Königsplatz flogen Böller auf Passanten.

Videoüberwachung am Augsburger Königsplatz startet

Am Königsplatz hat es in der Vergangenheit häufiger Straftaten als an anderen öffentlichen Orten der Stadt gegeben. Seit heute wird der Platz mit Kameras überwacht - 24 Stunden am Tag.

Ende der Mohnblumen-Installation am Königsplatz

Die Mohnblumen-Aktion am Münchner Königsplatz ist zu Ende. Jetzt werden die roten Blumen abgebaut und einzeln gegen eine Spende vergeben.

XXL-Mohnblumen auf dem Münchner Königsplatz: Ende der "Blüte"

Noch bis zum Sonntag ist die Mohnblumen-Kunstinstallation "never again" auf dem Königsplatz in München zu sehen. Das Meer aus übergroßen Mohnblumen aus Stoff soll an die Toten aller Kriege erinnern.

Ab Dezember: Videoüberwachung am Augsburger Königsplatz

Der Augsburger Königsplatz soll ab Anfang Dezember per Video überwacht werden. Laut Polizei haben die Delikte dort von Jahr zu Jahr zugenommen. In dieser Woche werden die ersten Kameras dort angebracht.

Mohnblumen auf dem Königsplatz in München

Durch eine spektakuläre Kunstaktion hat sich der Münchner Königsplatz in ein blühendes Mohnblumenfeld verwandelt. Der Aktionskünstler Walter Kuhn will damit genau 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs für den Frieden mahnen.

"Es ist schon jetzt ein gewisser Vandalismus zu beobachten"

Tausende Mohnblumen aus roter Kunstseide sprießen zur Zeit auf dem Münchner Königsplatz: ein Mahnmal für den Frieden. Im Gespräch erzählt Künstler Walter Kuhn, dass die Stadt München von seinem Projekt zunächst aber nicht angetan gewesen sei.

Montagsdemo gegen Stellenabbau in Augsburg

Anlässlich der angekündigten Werksschließung von Fujitsu wird heute (5.11.) auf dem Königsplatz eine sogenannte Montagsdemo gegen weiteren Stellenabbau in Augsburg stattfinden. Die Veranstalter wollen mit Fujitsu-Mitarbeitern ins Gespräch kommen.