| BR24

 
 

Neueste Artikel

Salihamidzic kritisiert Boateng für Party-Pläne

Der Sportdirektor des FC Bayern, Hasan Salihamidzic und auch Trainer Niko Kovac haben Jerome Boateng vor dem Topspiel gegen Borussia Dortmund kritisiert. Dabei geht es um die geplante Feier eines von Boateng herausgegebenen Magazins.

Löw-Entscheidung: Auch Hummels äußert "Unverständnis"

Nach Jerome Boateng und Thomas Müller äußert sich auch Weltmeister Mats Hummels zur Nationalmannschafts-Ausmusterung. Er fühlt sich vom Bundestrainer nicht gut behandelt und drückt sein Unverständnis aus.

FC Bayern: Kovac warnt vor auswärtsstarken Wolfsburgern

Der FC Bayern trifft am Samstag auf den VfL. Trainer Niko Kovac warnt seine Spieler davor den Tabellensiebten auf die leichte Schulter zu nehmen. Für das DFB-Aus von Hummels, Boateng und Müller kritisierte er zudem noch den Bundestrainer.

Nationalmannschaft: Die alte Bayern-Achse hat ausgedient

Mats Hummels, Jérôme Boateng und Thomas Müller sind nicht mehr gefragt im Nationalteam. Noch im Oktober 2018 hieß es beim Deutschen Fußball-Bund: "Es ist unglaublich wichtig, dass wir so eine Achse haben." Nur fünf Monate später ist alles anders.

FC Bayern: Ohne Boateng und Ribéry nach Liverpool

Der FC Bayern München ist überraschend ohne Jérôme Boateng und Franck Ribéry nach Liverpool aufgebrochen. Boateng fehlt wegen eines Magen-Darm-Infekts. Ribéry ist zum fünften Mal Vater geworden.

Von "Barbara" bis "Boa": Der Boom der Promimagazine

Viele Promis werben als sogenannte Testimonials für bestimmte Produkte - das ist nicht neu. Relativ neu ist dagegen der Trend, komplette Zeitschriften um einen Prominenten herum zu entwickeln. Ob das Konzept langfristigen Erfolg hat, ist umstritten.

Boateng beklagt Rassismus: "Zuschauer brüllen Affenlaute"

Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng von Bayern München hat einmal mehr über rassistische Beleidigungen in Deutschland geklagt. Er will sich das nicht gefallen lassen.

Bayerns Boateng nicht im Nationalkader

Überraschung bei der Nominierung zum deutschen Nationalkader: Abwehrspieler und Weltmeister Jérôme Boateng vom FC Bayern München ist nicht dabei. Das bestätigte jetzt Nationaltrainer Joachim Löw.

Kovac kritisiert nur die mangelnde Torausbeute gegen Berlin

Nach der ersten Niederlage als Bayern-Coach bemüht sich Niko Kovac um Schadensbegrenzung. Im torlosen Auftritt bei Hertha BSC Berlin sieht der 46-Jährige keinen Grund für negative Gedanken. Einige Spieler sehen die Leistung beim 0:2 kritischer.

Rummenigge sieht "keinen Dissens" mit Boateng

Die Bosse des FC Bayern München stehen dem von Jérôme Boateng geäußerten Wunsch nach einer Aussprache offen gegenüber. Karl-Heinz Rummenigge wies aber den Vorwurf fehlender Unterstützung für den 30 Jahre alten Profi zurück.