| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bayern belegt Spitzenplatz bei Rüstungsexporten

Bei den Rüstungsexporten liegt Bayern im Ländervergleich mit großem Abstand an der Spitze. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor, die report München vorliegt. Ein erheblicher Teil ging in Konfliktgebiete.

US-Militärhilfen: Trump stoppt Jemen-Resolution mit Veto

Mit einer Resolution wollte der US-Kongress Präsident Trump dazu bringen, die am Jemen-Krieg beteiligten US-Streitkräfte abzuziehen. Doch der legte nun sein Veto ein. Die Militärhilfen für Saudi-Arabien laufen weiter.

Deutsche Rüstungsgüter für 400 Millionen Euro an Jemen-Allianz

Die Bundesregierung hat in ihrem ersten Amtsjahr trotz eines von ihr beschlossenen teilweisen Exportstopps Rüstungslieferungen im Wert von rund 400 Millionen Euro an die von Saudi-Arabien geführte Jemen-Kriegsallianz genehmigt.

Jemen-Krieg: Einsatz deutscher Waffen offenbar ohne Genehmigung

Die Vereinigten Arabischen Emirate haben im Jemen-Krieg offenbar deutsche Rüstungstechnologie ohne Genehmigung der Bundesregierung eingesetzt. Der Grünen-Außenpolitiker Omid Nouripour sieht darin einen Verstoß gegen deutsche Rüstungsexportregeln.

Deutsche Waffen im Jemen-Krieg: Bundesregierung will aufklären

Die Bundesregierung hat umfassende Aufklärung zur Verwendung deutscher Waffentechnik im Jemen-Krieg angekündigt. Der Beschluss ist eine Reaktion auf das Rechercheprojekt #GermanArms, an dem auch das ARD-Politikmagazin report München beteiligt ist.

Welche Waffen aus Deutschland werden im Jemen-Krieg benutzt?

Recherchen des Investigativverbunds #GermanArms haben ergeben, dass deutsche Waffentechnik im Jemen-Krieg in weit größerem Umfang eingesetzt wird als bislang bekannt. Doch welche Schiffe, Flugzeuge, Panzer genau?

Jemen-Krieg: Deutsche Waffen spielen größere Rolle als bekannt

Deutsche Waffentechnik wird im Jemen-Krieg in weit größerem Umfang eingesetzt als bislang bekannt. Das haben Recherchen des Investigativverbunds #GermanArms ergeben, an dem das ARD-Politikmagazin report München beteiligt ist.

Die Sicherheitskonferenz live auf BR24

Live dabei bei der Münchner Sicherheitskonferenz! Zum Abschluss des Treffens geht es heute um den Nahen Osten - und damit auch um den Iran, Saudi-Arabien oder den verheerenden Jemen-Krieg. Sehen Sie alle Reden, Debatten und Analysen live ab 8.55 Uhr.

Wegen Saudi-Arabien: Abgeordnete setzen Trump unter Druck

Keine Unterstützung mehr für Saudi-Arabien im Jemen-Krieg. Das fordert das US-Repräsentantenhaus und bringt damit Präsident Trump unter Zugzwang. Denn auch in seiner Partei wächst die Kritik an Riad.

Berichterstattung über den Jemen: Die vergessene Krise?

Beinahe ein ganzes Land ist auf Hilfe angewiesen - und kaum jemand spricht darüber. Im Jemen herrschen Krieg und Armut. Es ist die derzeit schwerste humanitäre Krise der Welt, sagt die UN. Über die Verantwortung der Medien, über Krisen zu berichten.