Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Iris Berben bald in Jury des Nürnberger Menschenrechtspreises

    Die Schauspielerin Iris Berben soll neues Mitglied der internationalen Jury des Nürnberger Menschenrechtspreises werden. Sie hat ihre Zusage dafür bereits gegeben. Nun muss der Stadtrat entscheiden.

    Kampf um Wasser: Menschenrechtspreis für Rodrigo Mundaca
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Internationale Nürnberger Menschenrechtspreis 2019 geht an Rodrigo Mundaca aus Chile. Der Aktivist und Agraringenieur kämpfe seit Jahren für den freien Zugang zu Wasser – trotz Morddrohungen und Verfolgung, so die Jury.

    Menschenrechtspreis: "Ein Stück Nürnberger Geschichte"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der syrische Militärfotograf "Caesar" bekommt im kommenden Jahr den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis verliehen. Dessen Bilder spiegeln auch die Geschichte Nürnbergs wider, so OB Ulrich Maly im Originalton auf B5 aktuell.

    Schlagzeilen: Das ist passiert

      Kritik an Russland im Syrien-Konflikt +++ Dschungel von Calais wird geräumt +++ Rekordsumme für Medikamente +++ Deutsche Welle klagt in der Türkei +++ OB Reiter: Oktoberfest-Attentat aufklären +++ Menschenrechtspreis für syrischen Fotografen

      Militärfotograf "Caesar" erhält Nürnberger Menschenrechtspreis

        Der syrische Militärfotograf "Caesar" bekommt 2017 den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis verliehen. Der Mann, von dem es selbst keine Bilder gibt, musste in Syrien Leichen von Oppositionellen ablichten und brachte die Bilder ins Ausland.

        Menschenrechtspreis 2015
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Amirul Haque Amin wird in Nürnberg der Internationale Menschenrechtspreis verliehen. Der 53-jährige führt seit 30 Jahren die Gewerkschaft der Textilarbeiter in Bangladesch und setzt sich hartnäckig für die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen ein.

        Auszeichnung für Gewerkschafter aus Bangladesh

          Amirul Haque Amin, der Präsident der Textilarbeiter-Gewerkschaft in Bangladesh, bekommt den Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2015. Die Auszeichnung wird am 27. September verliehen.