BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Ticker: 75 Prozent mindestens einmal geimpft

    Laut Robert Koch-Instituts haben mindestens 75,3 Prozent der Bevölkerung (62,6 Millionen Menschen) zumindest eine erste Impfdosis erhalten. Die Bundesregierung strebt eine Quote von 80 Prozent Erstgeimpften bis Ende Januar an. Weitere News im Ticker.

    Corona-Impfpflicht in Österreich: Anreize geplant

      In Österreich soll heute eine allgemeine Corona-Impfpflicht beschlossen werden. Gelten soll sie für alle Erwachsenen ab Februar. Begleitet wird die Impfpflicht von einer Lotterie - zu gewinnen sind Gutscheine im Wert von 500 Euro.

      BR-BayernTrend: Sechs von zehn Bayern für allgemeine Impfpflicht

        64 Prozent der Bayern sind dafür, im Kampf gegen Corona eine allgemeine Impfpflicht für Erwachsene einzuführen. Das geht aus dem neuen BR-BayernTrend hervor. 33 Prozent sind dagegen.

        Lauterbach will Impfpflicht bis spätestens Mai

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        In der Debatte um die Einführung einer allgemeinen Impfpflicht in Deutschland hat sich nun Bundesgesundheitsminister Lauterbach zu Wort gemeldet: sie müsse schnell kommen, um eine nächste Welle im Herbst zu verhindern.

        Impfpflicht: Keine Anzeichen für Kündigungswelle in der Pflege

          Ab Mitte März gilt im Gesundheitswesen eine Impfpflicht. Die Branche befürchtet eine Kündigungswelle. Davon ist laut der Deutschen Krankenhausgesellschaft aktuell noch nichts zu spüren. Das kommt noch, befürchtet der Deutsche Pflegerat.

          Lauterbach will kein Impfregister einführen

            In der Diskussion über die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht spricht sich Gesundheitsminister Karl Lauterbach gegen ein Impfregister aus. Der Aufbau dauere lange und sei auch datenschutzrechtlich nicht unumstritten.

            Nicht geimpft: Wann Mitarbeiter Arbeitslosengeld erhalten

              Viele Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen müssen ab dem 16. März geimpft oder genesen sein. Wer dem nicht folgt, kann sich arbeitssuchend melden und Arbeitslosengeld beziehen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten.

              Impfpflicht für Pflegeberufe: Einrichtungen bereiten sich vor

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Wegen der geplanten Impfpflicht hat es in Seniorenheimen in Niederbayern und der Oberpfalz schon vereinzelt Kündigungen gegeben. Allerdings verzeichnen Träger auch eine zunehmende Impfbereitschaft, wie eine stichprobenartige BR-Umfrage ergab.

              Impfpflicht in der Pflege - Ausfälle in Kliniken und Jobverlust

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Ab Mitte März gilt eine einrichtungsbezogene Impfpflicht. Damit müssen sich zum Beispiel Pflegekräfte und Therapeuten gegen Corona impfen lassen. Zwar ist die Impfquote hoch, doch einige Fachkräfte wollen keine Impfung. Ihnen droht der Jobverlust.

              Österreich: Corona-Impfpflicht für Erwachsene ab Februar

              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              In Österreich wird Anfang Februar die Corona-Impfpflicht eingeführt. Sie soll laut Gesetzentwurf für alle ab 18 Jahren und nicht wie zunächst geplant ab 14 gelten. Ungeimpften drohen von Mitte März an hohe Geldstrafen.