| BR24

 
 

Neueste Artikel

Aus für ehemalige US-Tankstelle in Würzburg

Ein markantes Zeugnis von über 60 Jahren US-Präsenz in Würzburg verschwindet: Am Abend hat sich der Würzburger Stadtrat mit deutlicher Mehrheit gegen weitergehende Planungen für die ehemalige Tankstelle der US-Garnison am Hubland ausgesprochen.

Mehrheit im Würzburger Stadtrat gegen US-Tankstellen-Abriss

Mit 66 Jahren soll mit der ehemaligen US-Tankstelle am Würzburger Hubland noch lange nicht Schluss sein. Gestern hat sich der Konversionsausschuss des Stadtrats mit knapper Mehrheit gegen einen vollständigen Abriss ausgesprochen.

Würzburg: Ehemaliges Landesgartenschau-Gelände wird freigegeben

Fast vier Monate nach Ende der Landesgartenschau in Würzburg hat die Stadt das Gelände den Bürgern übergeben. Der entstandene Park mit Spiel- und Sportplätzen kann nun frei genutzt werden. Offen ist noch, was mit einigen Gebäuden geschehen wird.

Mann baut Böller und verliert drei Finger bei Explosion

Das Basteln mit Feuerwerkskörpern hat einen Mann im Landkreis Würzburg drei Finger gekostet. Ein Ehepaar am Würzburger Hubland entging indes knapp einer Verletzung, nachdem ein 17-Jähriger einen Böller geworfen hatte.

Zukunft der US-Tankstelle in Würzburg weiter ungewiss

Wird die ehemalige US-Tankstelle auf dem Landesgartenschau-Gelände abgerissen oder nicht? Das bleibt vorerst offen. In einer Sitzung hat der Würzburger Stadtrat lediglich beschlossen, sich weiter mit dem Areal zu befassen.

2.300 Unterschriften für Erhalt der US-Tankstelle in Würzburg

Die ehemalige Tankstelle des US-Militärs auf dem Landesgartenschaugelände in Würzburg soll erhalten bleiben. Um den geplanten Abriss des historischen Gebäudes zu vermeiden, sammelte die Siedlervereinigung Sieboldshöhe 2.300 Unterschriften.

Erhalt früherer US Tankstelle: Petition hat 2.000 Unterstützer

Die Petition zum Erhalt der Tankstelle der US Armee auf dem Würzburger Hubland hat bereits über 2.000 Unterstützer. Das berichtete Rolf Biemüller, einer der Initiatoren am Samstag.

Würzburger Hubland: historische Ausstellung soll umziehen

Die historische Ausstellung in der ehemaligen US-Tankstelle soll umziehen. Laut Oberbürgermeister Christian Schuchardt sollen im neuen Würzburger Stadtteil Hubland zwei Gebäude saniert werden. In einem davon kann die Ausstellung unterkommen.

Landesgartenschau: Kritik an geplantem Abriss der US-Tankstelle

Zum Ende der Landesgartenschau in Würzburg kommt die Forderung nach einer Planänderung für die Zeit danach auf. Der Verein "Würzburger Gästeführer" will die Tankstelle der US Army und die dortige Ausstellung über die Besiedlung des Hublands erhalten.

Universität Würzburg weiht Graduiertenschule ein

Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg hat einen Neubau für mehr als 600 Doktorandinnen und Doktoranden auf dem Campus Nord im Stadtteil Hubland bezogen. Die Bauarbeiten haben zwei Jahre gedauert. Rund sechs Millionen Euro wurden investiert.