BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Was darf der Nikolaus in der Corona-Pandemie?

    Auch der Nikolaus kann in der Corona-Pandemie nicht mehr so kommen, wie er will. Er soll lieber draußen bleiben – oder ein Video schicken. Das trifft besonders die Kinder in den oberbayerischen Hotspot-Regionen. Wobei es auch von Vorteil sein kann.

    Experten fordern Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte

      Die jüngsten Bund-Länder-Beschlüsse zur Corona-Bekämpfung gehen einigen Experten nicht weit genug. Sie fordern zumindest in Hotspot-Gebieten weitere Einschränkungen - und zwar auch für Geimpfte.

      Eine Woche Verschärfungen in Oberbayerns Corona-Hotspots

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vor einer Woche traten die Verschärfungen für Corona-Hotspots in Kraft. So auch im Berchtesgadener Land und im Kreis Traunstein. Wie ist die Stimmung eine Woche später - und haben die Maßnahmen Auswirkungen auf die Impfbereitschaft in der Region?

      Mehr Impfungen in Bayern – und Impfstoffmangel in Rosenheim

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Angesichts der dramatischen Corona-Lage steigt die Zahl der Impfungen in Bayern auf lang nicht mehr erreichte Werte. Ausgerechnet im Dauer-Hotspot Rosenheim gibt es allerdings einen Versorgungsengpass beim Impfstoff.

      Corona-Hotspot Traunstein: Kontaktverfolgung und Impfskepsis

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das medizinische Personal ist am Anschlag: Im Kreis Traunstein liegt die Corona-Inzidenz bei über 1.000. Die Kontaktverfolgung ist schwer, viele Patienten halten sich nicht an die Selbstisolation. Und die Zahl der Impfskeptiker im Landkreis ist hoch.

      In niederbayerischen Hotspots: Corona-Selbsttests rar

        In Landkreisen mit hohen Inzidenzzahlen - wie zum Beispiel in Freyung-Grafenau und Passau - gibt es derzeit einen Run auf Corona-Selbsttests. Nicht nur in Drogeriemärkten, auch in Apotheken gibt es nicht mehr genug - und die Preise explodieren.

        Corona-Ticker Oberbayern: Lockdown in Hotspots wohl länger

          Die Einschränkungen in Landkreisen mit einer Corona-Inzidenz über 1.000 sollen wohl auch über den 15.12. hinaus weiter gelten. Das hat Ministerpräsident Söder im BR-"Sonntags-Stammtisch" angedeutet. Alle Entwicklungen im Ticker für Oberbayern.

          Söder fordert bundesweit strengere Corona-Maßnahmen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Steigende Corona-Zahlen, eine neue Virusvariante - Bayerns Ministerpräsident Söder hat im BR erneut für bundeseinheitliche Regeln geworben. Er spricht auch von einer Verlängerung der Hotspot-Maßnahmen im Freistaat über den 15. Dezember hinaus.

          Kontakte runter vor Weihnachten: "Müssen Krankenhäuser schützen"

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Rasche Kontaktbeschränkungen, um die Corona-Situation bis Weihnachten unter Kontrolle zu bekommen: Diese Forderung kommt aus den niederbayerischen Corona-Hotspots. Mediziner blicken dem Fest mit Sorge entgegen, Kliniken verlegen Patienten.

          Landkreis Deggendorf im Lockdown - trotz Inzidenz unter 1.000

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der Kreis Deggendorf befindet sich seit heute ebenfalls im Lockdown - obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz wieder unter 1.000 liegt. Auch in fünf weiteren niederbayerischen Landkreisen gelten die Lockdown-Regeln, weil sie als regionaler Hotspot gelten.