Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fachtagung in Würzburg: Wie grüne Fassaden dem Stadtklima nutzen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wie kann Begrünung zu energieeffizienten Häusern und angenehmen Temperaturen beitragen? Mit dieser Thematik haben sich etwa 50 Wissenschaftler, Architekten und Stadtentwickler bei einer Fachtagung in Würzburg beschäftigt.

Weinlese 2019: Hohe Einbußen beim Bacchus
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Hauptlese in Franken hat begonnen. Die Qualität der Trauben ist sehr unterschiedlich. Die Hitze hat den empfindlichen Bacchus-Trauben arg zugesetzt. Die Winzer rechnen mit Ernteeinbußen.

Feuerwehr rettet Hund aus Hitze-Auto: Besitzerin muss zahlen

    Wer bei Hitze ein Tier im Auto lässt, muss mit Rettungsmaßnahmen rechnen – und mögliche Schäden selbst zahlen. Das hat das Oberlandesgericht Nürnberg entschieden und einen Rechtsstreit zwischen einer Hundebesitzerin und der Stadt Fürth beendet.

    Nürnberger Herbstvolksfest geht zu Ende

      Das Nürnberger Herbstvolksfest hat heuer unter sommerlichen Temperaturen stattgefunden. Die einen profitierten vom guten Wetter, bei anderen fiel die Bilanz wegen der Hitze eher gemischt aus. Abends war die Volksfest­stimmung allerdings perfekt.

      Weinlese in Franken begonnen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Für den neuen Weinjahrgang haben die fränkischen Winzer offiziell mit der Weinlese begonnen. Obwohl das Wetter wechselhaft war, sind die Weinbauern optimistisch. Die Hitze hat allerdings den Bacchus-Trauben zugesetzt.

      Heißer Sommer 2019: Wie geht es dem Main?
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Sommer hat Bayern eine enorme Hitze beschert: 40,0 Grad hat der Deutsche Wetterdienst zum Beispiel im unterfränkischen Kahl am Main gemessen. Die Temperaturen hatten auch Auswirkungen auf die Gewässer – der Main etwa hat sich bedenklich erwärmt.

      Wetter in Bayern: Gewitter vertreiben den Sommer – vorerst
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ab heute Mittag schickt Tief Egbert erste Wolken nach Bayern. Bald soll es dann richtig ungemütlich werden: Blitz, Hagel und starke Regenfälle sind möglich – doch der Altweibersommer steht schon vor der Tür.

      2019: Zweitwärmster Sommer in Bayern

        Nur der berüchtigte Sommer 2003 war wärmer! Der Sommer 2019 hatte es in sich - mit 26 Tropentagen (mindestens 30 Grad) rund um Regensburg und Würzburg. Es war 3,1 Grad wärmer als in einem normalen Sommer. Am Wochenende wird es nochmal heiß.

        Klöckner will halbe Milliarde Euro in Wald investieren
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Zustand des Waldes hat sich deutlich verschlechtert, bedingt durch eine Kombination aus Hitze und Trockenheit, Stürmen und Schädlingen. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will nun einen dreistelligen Millionenbetrag investieren.

        Befragung in Würzburg: Wie sollen Städte auf Hitze reagieren?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wie rüsten sich Städte gegen die Hitze? Die Universität Potsdam hat dazu Befragungen in Würzburg, Potsdam und Remscheid gestartet. Die Uni hofft, dass sich Städte dadurch besser auf extreme Hitzebelastungen vorbereiten können.