| BR24

 
 

Neueste Artikel

Klinikum Main-Spessart sucht Nachfolger für Gregor Bett

Das Klinikum Main-Spessart in Karlstadt sucht mit Hilfe einer externen Beratungsfirma einen neuen Klinikreferenten. Das hat am Donnerstag der für den Eigenbetrieb zuständige Werkausschuss beschlossen.

Wie Ehrenamtliche Senioren vor dem Altenheim bewahren

Wenn ältere Menschen nicht mehr mobil sind, bedeutet das für viele: Altenheim. Aber was, wenn man noch fit ist und zuhause leben möchte? Ehrenamtliche in Fürstenstein haben sich da etwas einfallen lassen.

Bayerisches Psychiatriegesetz: Ein Jahr nach dem Eklat

Die Änderungen am geplanten Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz müssten alle Beteiligten zufrieden stellen, verkündete Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer (CSU) am 24. April 2018. Genau ein Jahr später sind nicht alle glücklich mit dem Gesetz.

"Navis"-Arzt berichtet vom Einsatz in Mosambik

Vor einem Monat hat der Zyklon „Idai“ in Afrika gewütet. Hilfe bekommen die Menschen dort auch von der Hilfsorganisation „Navis e.V.“, die ihren Sitz in Moosburg hat. Heute sind acht Ehrenamtliche, darunter ein Arzt, von dem Einsatz zurückgekehrt.

Prinovis-Mitarbeiter: Hilfe-Appell an die Stadt Nürnberg

Ende April 2021 schließt das Druckunternehmen Prinovis seinen Standort in Nürnberg. Mehr als 900 Jobs gehen dadurch verloren. Jetzt haben sich Betriebsräte der Firma hilfesuchend an Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) gewendet.

Kaum Regen: Hilfe für den Garten bei Trockenheit

Seit Monaten hat es nicht mehr richtig geregnet. Dabei wünschen sich viele Hobby-Gärtner endlich einen schönen Landregen. Wie überlebt der Garten trotz Trockenheit - einfach weniger gießen.

Uni Bamberg könnte beim Wiederaufbau von Notre-Dame helfen

An der Universität Bamberg gibt es dreidimensionale Scans der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Diese könnten dabei helfen, das weltberühmte Bauwerk nach dem verheerenden Großbrand wieder aufzubauen.

Wiederaufbau von Notre-Dame - Auch Bayern will helfen

Nach dem Inferno von Notre-Dame bieten viele Menschen ihre Hilfe an. In Form von Fachwissen und Geld - viel Geld: Hunderte Millionen Euro an Spenden haben mehrere Firmen und Milliardäre angekündigt. Auch Bayern will sich am Wiederaufbau beteiligen.

Leben retten - dank Infokarte

Prüfen - Rufen - Drücken: Das sind die entscheidenden drei Schritte bei einer Wiederbelebung. Um Menschen zu ermuntern, im Notfall einzugreifen, gibt es jetzt als Anleitung eine Infokarte für den Geldbeutel.

Freie Wähler wollen mehr Hilfe für herrenlose Katzen

Mehr Geld für den Tierschutz wünscht sich die Landtagsfraktion der Freien Wähler. Konkret geht es um die Kastration herrenloser Katzen. Im neuen Doppelhaushalt wurde ein entsprechender Antrag eingebracht.