| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bayerische Staatsregierung ehrt Schnee-Helfer

Sie haben umgestürzte Bäume aus dem Weg geräumt, Schnee von Hausdächern geschaufelt und Lebensmittel in die abgeschnittenen Orte gebracht. Landtag und Staatsregierung haben nun rund 1.400 Helfer zu einem Staatsempfang nach München eingeladen.

Münchner Runde live: Missbrauchs-Krisengipfel im Vatikan

Von Donnerstag an will der Vatikan auf einer Konferenz den Missbrauch in der katholischen Kirche aufarbeiten. Was muss geschehen, um den Opfern wirklich zu helfen? Die "Münchner Runde" diskutiert dazu in Rom, jetzt live bei BR24.

Rettungsspreizer der Feuerwehr Weilersbach geklaut

Vergangene Woche sind Unbekannte ins Feuerwehrhaus in Weilersbach im Landkreis Forchheim eingebrochen und haben einen Rettungsspreizer geklaut. Die freiwilligen Helfer sind fassungslos, denn im Ernstfall kann das Gerät Leben retten.

Staatsempfang für Helfer bei Schneekatastrophe

Der Januar hat Teile Bayerns zum Katastrophengebiet gemacht und weitere Landkreise vor große Herausforderungen gestellt. An den härtesten Tagen waren bis zu 10.000 Helfer im Einsatz. Deshalb gibt es heute in der Münchner Residenz einen Staatsempfang.

Welche Hilfe gibt es für Obdachlose?

Viele Wohnungslose leben unter dem statistischen Radar - das stellt Helfer vor Probleme. Sie versuchen dennoch, für Obdachlose da zu sein. Ein #Faktenfuchs mit konkreten Anlaufstellen in München, Nürnberg und Regensburg.

Frühlingswetter: Einsätze für die Bergwacht und zwei Lawinen

Bei herrlicher Sonne und milden Temperaturen hat es am Wochenende Tausende Wintersportler in die Berge gezogen. Die Bergwachten hatten viel zu tun, um Verletzten zu helfen. Auch zwei Lawinen gingen ab. Suchhunde und Hubschrauber waren im Einsatz.

Zehnjähriger auf Gehweg von Auto umgefahren

Eine Fahranfängerin aus dem Landkreis Augsburg ist laut Polizei in Dinkelscherben mit ihrem Pkw versehentlich auf einen Gehweg geraten. Dort fuhr sie einen Buben an, der schwer verletzt wurde. Doch die Frau setzte die Fahrt fort - ohne zu helfen.

Papagei mit Kind verwechselt: Mann dringt in Wohnung ein

Eigentlich wollte er nur helfen: Ein 32-jähriger Mann ist in Hof in eine Wohnung eingedrungen, weil er die Schreie eines Papageis mit denen eines Kindes verwechselte. Dabei schlug er auch den 59-jährigen Wohnungsbesitzer kurzerhand nieder.

Mehr als 800 Millionen für Oberbayerns Gemeinden und Landkreise

Die Kommunen in Oberbayern erhalten dieses Jahr mehr als 800 Millionen Euro Schlüsselzuweisungen vom Freistaat. Das hat das Finanzministerium mitgeteilt. Das Geld soll helfen, Unterschiede in der Steuerkraft abzumildern.

Verletzte Kinder aus Afghanistan gelandet: Sternstunden helfen

Am Düsseldorfer Flughafen sind gestern Abend 79 teils schwer kranke Kinder aus Afghanistan und anderen Kriegs- und Krisengebieten angekommen. Sie haben unter anderem Brandwunden, die in ihren Heimatländern nicht behandelt werden können.