| BR24

 
 

Neueste Artikel

Fall von Hasenpest nahe Hammelburg

Ein Jäger hat einen toten Feldhasen nahe Hammelburg (Lkr. Bad Kissingen) entdeckt. Brisant dabei: Das Tier hatte sich mit der Hasenpest infiziert. Für Mensch und Hund kann der Kontakt mit kranken Tieren gefährlich werden.

Hasenpest im Landkreis Ansbach

Bei einem in Lichtenau im Landkreis Ansbach tot aufgefundenen Feldhasen wurde die Hasenpest nachgewiesen. Dies teilte das Veterinäramt am Landratsam Ansbach mit. Die Hasenpest führt bei Menschen zu grippeähnlichen Symptomen.

Hasenpest in der Oberpfalz: Betroffene wieder gesund

Gut fünf Wochen, nachdem einige Jäger an der Hasenpest erkrankt waren, geht es den Betroffenen wieder gut. Die Männer hatten sich bei einer Jagd in Nabburg (Lkr. Schwandorf) infiziert. Auch ein Metzger und ein Helfer zeigten später Symptome.

Hasenpest: Verdachtsfälle in Niederbayern

Nach dem Nachweis von Hasenpest-Ansteckungen bei Menschen im Landkreis Schwandorf in der Oberpfalz gibt es jetzt auch zwei Verdachtsfälle in Niederbayern. Zwei Jäger werden mit grippeähnlichen Symptomen ambulant behandelt.

Hasenpest im Landkreis Schwandorf - letzter Patient entlassen

Insgesamt elf Personen mussten mit Verdacht auf Hasenpest in ein Amberger Krankenhaus. Jetzt konnten die letzten Patienten die Klinik wieder verlassen. Mit Spannung wartet man auf weitere Bluttest-Ergebnisse.

Bestätigt: Jäger in Nabburg an Hasenpest erkrankt

Der Verdacht, dass sich Jäger nach einer Treibjagd in Nabburg im Landkreis Schwandorf mit der Hasenpest angesteckt haben, hat sich bestätigt. Der Erreger wurde in Blutproben nachgewiesen. Drei Menschen liegen noch immer im Krankenhaus.

Fall von Hasenpest in Wertingen - Behörden mahnen zur Vorsicht

Ein Feldhase, der in Wertingen, im Landkreis Dillingen verendet ist, hatte laut Landesamt für Gesundheit die "Hasenpest". Da die Krankheit auch für Menschen gefährlich ist, hat das Landratsamt Verhaltenshinweise im Umgang mit Wildtieren herausgegeben

Verdacht bestätigt: Erlegter Wildhase war an Hasenpest erkrankt

Der Verdacht auf einen Hasenpest-Fall im Landkreis Schwandorf hat sich bestätigt. Wie jetzt bekannt wurde, war einer der Hasen, die Jäger bei einer Treibjagd nahe Nabburg erlegt hatten, infiziert. Auch ein weiterer Mensch ist vermutlich erkrankt.

Neun Jäger im Landkreis Schwandorf wohl an Hasenpest erkrankt

Neun Jäger haben sich wohl mit der Hasenpest angesteckt. Vier möglicherweise erkrankte Tiere haben die Jäger verkauft, drei konnten sie zurückholen - einer ist noch im Umlauf. Die neun Männer liegen jetzt im Krankenhaus auf der Isolierstation.

B5 Bayern: Bevölkerung in Bayerns Süden wächst

Hasenpest in Unterfranken nachgewiesen +++ Nürnberger Jesuitenpater Jörg Alt kritisiert CSU in offenem Brief +++ Titanwurz in Bayreuth beginnt zu blühen +++ Moderation: Jana Roller