BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Russland-Ukraine-Konflikt: Droht eine Eskalation? Possoch klärt!

    Seit dem Frühjahr 2021 stehen an der ukrainischen Grenze etwa 100.000 russische Soldaten. Was will der russische Präsident Putin? Zieht Europa in den Krieg? Und: Welche Motive leiten ihn? Possoch klärt!

    Die Ostseepipeline Nord Stream 2 - ein politischer Sprengsatz

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Lubmin ist die Anlandestation von Nord Stream 2. Manuela Schwesig, SPD-Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, will unbedingt, dass die Pipeline in Betrieb geht. Grüne Bundesminister sehen sie schon lange als "geopolitischen Fehler".

    Ukraine: Blinken und Baerbock entschlossen gegenüber Russland

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei einem Treffen in Berlin bekräftigten US-Außenminister Blinken und seine deutsche Amtskollegin Baerbock, dass der Weg aus der Ukraine-Krise diplomatischer Natur sein müsse. Im Falle russischer Aggressionen drohten beide mit massiven Konsequenzen.

    Während Ukraine-Krise: Russland kündigt Marine-Übungen an

      Obwohl der Westen und Russland um die Fortsetzung eines Dialogs bemüht sind, nehmen die Spannungen in der Ukraine-Krise zu. Nun hat die russische Marine Manöver an der Ostküste Russlands und im Nordosten des Atlantiks angekündigt.

      Biden warnt Russland vor einem Einmarsch in die Ukraine

        Vor dem Hintergrund russischer Truppenkonzentrationen warnt Biden den Kreml erneut vor einem Einmarsch in die Ukraine. Dies würde "eine Katastrophe werden". Derweil trifft sich US-Außenminister Blinken in Berlin mit den wichtigsten Nato-Verbündeten.

        Grüne Diplomatie - Baerbocks Antrittsbesuch in Kiew und Moskau

          Baerbocks Reise nach Kiew und Moskau war ein denkbar schwieriger Antrittsbesuch. Noch nie war die Gefahr einer militärischen Eskalation in Osteuropa so groß wie jetzt. Umso wichtiger ist es, trotz aller Differenzen Dialogbereitschaft zu zeigen.

          Ukraine-Konflikt: Appelle und offene Fragen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Streit zwischen dem Westen und Russland soll eine Lösung am Verhandlungstisch her. Außenministerin Baerbock sagte in Moskau, zum Dialog gebe es "keine Alternative". Uneinig ist man sich bei der Nato beim Thema Waffenlieferungen.

          Russland vom Zahlungssystem Swift ausschließen: Was heißt das?

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Ukraine-Konflikt gab es die Überlegung, Russland vom internationalen Zahlungssystem Swift auszuschließen. Das wird weltweit auch für die Bezahlung von Rohstoffen wie Erdgas genutzt. Ein Ausschluss Russlands hätte schwerwiegende Folgen für alle.

          Baerbock fordert von Russland die Einhaltung von Regeln

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Annalena Baerbock will schnell weitere Gespräche mit Russland führen, sagte sie nach einem Treffen mit dem russischen Außenminister Lawrow. Die gemeinsamen europäischen Werte und Regeln müssten verteidigt werden, betonte Baerbock gleichzeitig.

          Russland-Besuch: FDP fordert "klare Kante" von Baerbock

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Es ist eine heikle Mission für Außenministerin Annalena Baerbock: Gestern war sie zu Gesprächen in Kiew und heute trifft sie den russischen Außenminister Lawrow. Die FDP-Abgeordnete Renata Alt sieht in der Reise ein wichtiges diplomatisches Signal.