Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Metzgereien schließen: Niederbayerische Wurst in Gefahr?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Niederbayerische Metzgereien schließen, da zunehmend Fachpersonal und Nachwuchs fehlt. Ein neues Image für das Handwerk ist nötig für eine Trendwende. Sind Wurstautomaten die Zukunft?

Grundschulen droht drastischer Lehrermangel - außer in Bayern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fachkräftemangel ist ein Schlagwort in Deutschland - vor allem Handwerker fehlen. Aber: Auch den Bildungssektor trifft es. Laut Bertelsmann-Stiftung droht ein Lehrermangel an Grundschulen. Für Bayern ist die Prognose jedoch vergleichsweise gut.

Altes Handwerk im Bauernhofmuseum Illerbeuren

    Ob Besenbinder, Seiler oder Schmied: Das traditionelle Handwerk war noch vor einigen Jahrzehnten selbstverständlicher Bestandteil des dörflichen Alltags. Im Bauernhofmuseum Illerbeuren zeigen Meister ihres Fachs ihre Künste.

    #BR24Zeitreise: 150 Jahre Schloss Neuschwanstein
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor 150 Jahren war die Grundsteinlegung für Schloss Neuschwanstein bei Füssen. Der Bau des Märchenschlosses von König Ludwig II. brachte vielen Handwerkern des Voralpenlandes Arbeit und Brot.

    Wirtschaft besorgt über AfD-Erfolg in Brandenburg und Sachsen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wirtschaftsverbände und Forschungsinstitute analysieren den Wahl-Erfolg der AfD in Brandenburg und Sachsen. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks ist besorgt. Laut einer Studie machen sich im Osten deutlich mehr Menschen Sorgen um ihre Zukunft.

    Schwabentag im Oberallgäu
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Beim Schwabentag zeigt Schwaben seine ganze Vielfalt: von Kunst bis Kulinarik, von Handwerk bis Heilklima. An diesem Wochenende veranstalten die Hörnerdörfer im Oberallgäu den Schwabentag. Dort gibt es Einiges zu entdecken und erleben.

    Neues Ausbildungsjahr: Jede dritte Lehrstelle noch unbesetzt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auch dieses Jahr haben wieder viele Unternehmen keine Azubis gefunden. Fast 33.000 Lehrstellen sind zu Beginn des Ausbildungsjahres unbesetzt. Gleichzeitig sind gut 9.500 Jugendliche leer ausgegangen.

    Ausbildungsstart in Unterfranken: Zuwachs beim Handwerk
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zum Start des Ausbildungsjahres ist die Zahl neuer Lehrlinge im unterfränkischen Handwerk leicht gestiegen. Die Industrieunternehmen müssen wohl einen Rückgang bei den Azubi-Stellen verzeichnen.

    In der Oberpfalz bleiben 1.400 Lehrstellen unbesetzt

      Handwerk und Industrie in der Oberpfalz sind händeringend auf der Suche nach Nachwuchs. Wenn am Montag das neue Ausbildungsjahr beginnt, bleiben mehr als 1.400 Lehrstellen unbesetzt.

      Zahl der Auszubildenden in Niederbayern erneut gesunken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zahl der Auszubildenden in Niederbayern ist erneut zurückgegangen. In Industrie und Handel bedeutet das einen Rückgang von 3,4 Prozent, im Handwerk von 1,86 Prozent. Insgesamt beginnen in Niederbayern 7.000 Menschen im September eine Ausbildung.