Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Newcastle-Krankheit bei Weißenburger Tauben nachgewiesen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der mittelfränkischen Stadt Weißenburg ist bei toten Tauben der sogenannte Newcastle-Erreger festgestellt worden. Er kann eine ansteckende und anzeigepflichtige Viruserkrankung bei Vögeln verursachen. Das Landratsamt warnt deshalb Geflügelhalter.

Die Hühnerbrücke von Birkhausen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bio-Hühner brauchen zwingend einen Auslauf. Sonst sind es keine Bio-Hühner! Doch was tun, wenn zwischen dem neuen Stall und der Wiese eine kleine Straße liegt? Dann hilft wohl nur eine Hühnerbrücke! 4O Meter lang und vier Meter hoch!

Mehr Vitamin D im Hühnerei durch UV-Licht
  • Artikel mit Video-Inhalten

Sonnenlicht, fetter Fisch und Eier helfen bei der Bildung von Vitamin D. Forscher haben nun mit UV-Licht nachgeholfen und festgestellt, dass ein Solarium für Hühner zu mehr Vitamin D in den Eiern führt.

Biobauer schenkt Legehennen längeres Leben

    Mit 12 bis 15 Monaten haben Legehennen ausgedient. Sie legen weniger Eier, die Schale ist nicht mehr so hart. Sie werden geschlachtet, obwohl sie noch gar nicht so alt sind. Biobauer Hermann Bäuml weiß aber, was diese Seniora-Hühner noch drauf haben.

    Küken-Töten: Was bedeutet das Urteil?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Küken töten bleibt weiterhin erlaubt – übergangsweise. Das Bundesverwaltungsgericht hat sich auf Methoden bezogen, die die Geschlechtsbestimmung nach ein paar Tagen ermöglichen sollen. Was sagen Geflügelzüchter und Tierschützer?

    Bundesgericht bestätigt Kükentöten noch als rechtmäßig
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Bundesverwaltungsgericht hat das Töten männlicher Küken in der Legehennenzucht als rechtmäßig bestätigt. Bis zur Einführung alternativer Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Hühnerei dürfen männliche Küken laut Urteil weiter getötet werden.

    Kükentöten: Gericht entscheidet über Tierschutz

      Jedes Jahr werden in Deutschland rund 45 Millionen männliche Eintagsküken getötet. Der Grund: Sie haben das falsche Geschlecht. Ob das mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist, darüber entscheidet heute das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

      #faktenfuchs: Werden Küken wirklich geschreddert?

        Mehr als 40 Millionen männliche Küken werden in Deutschland jedes Jahr getötet. Ob die frisch geschlüpften Tiere geschreddert werden? Wir haben noch einmal nachrecherchiert.

        Größte Insektenfarm der Welt in den Niederlanden eröffnet
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Larven als Tierfutter: Im niederländischen Bergen op Zoom hat eine Farm aufgemacht, die Insekten züchtet – sie sollen als Tierfutter enden und Fischen und Hühnern Eiweiß liefern. Zur Eröffnung kam sogar König Willem-Alexander.

        "Kikeriki": Gockelkrähmeisterschaft in Göcklingen
        • Artikel mit Bildergalerie

        Männer, Frauen und Kinder gackerten und liefen umher wie flotte Hühner und stolze Hähne: Im pfälzischen Göcklingen ist zum sechsten Mal die Deutsche Gockelkrähmeisterschaft ausgerichtet worden. Es siegte eine Thailänderin, die in Unterfranken wohnt.