| BR24

 
 

Neueste Artikel

So kämpfen Ordensfrauen für Frauenrechte in der Kirche

Für Veränderungen beten? Das allein reicht Schwester Karolina von den Missionarinnen Christi nicht aus. Um auf die Gesellschaft und Kirche einzuwirken, demonstriert die Ordensfrau zur Not auch gegen ihre Kirche, wenn es um Frauenrechte geht.

#BR24Zeitreise: 70 Jahre Grundgesetz

200 engagierte Frauen, darunter Renate Schmidt und Alice Schwarzer, trafen sich 1992 auf Einladung der Benediktinerinnen von Kloster Frauenwörth, um das Thema Gleichberechtigung beim Verfassungsdiskurs nach der Deutschen Einheit einzubringen.

UNESCO: Siri, Alexa und Co. sind sexistisch

Schüren weibliche Stimmen hinter Apples Sprachassistentin Siri und Amazons Alexa Geschlechtervorurteile? Die Vereinten Nationen meinen: ja. Ein UNESCO-Bericht kritisiert die "eingestellte Unterwürfigkeit" und fordert Maßnahmen.

Streik "Maria 2.0": Reaktionen der ostbayerischen Bistümer

Seit fast einer Woche demonstrieren katholischen Frauen in vielen Gemeinden in ganz Deutschland unter dem Motto "Maria 2.0". Die Bewegung fordert Gleichberechtigung für Frauen in der Kirche. In Ostbayern wird der Streik kontrovers diskutiert.

Der Start von Cannes 2019 wird von Gender-Debatten überschattet

Nur vier Regisseurinnen sind in Cannes im Wettbewerb um die Goldene Palme vertreten – ein Jahr, nachdem 82 Filmfrauen auf dem Festival für Gleichberechtigung demonstrierten. Und auch die Ehrenpalme für Alain Delon steht in der Kritik.

Schweigemarsch für Diakoninnenweihe und gegen Priestermangel

Nicht nur Frauen wollen, dass sich die katholische Kirche endlich in der "Frauenfrage" bewegt. In München sind über 100 Frauen und Männer dafür auf die Straße gegangen. Es geht um Gleichberechtigung und den Priestermangel.

Wieso Frauen im Kunstmarkt "das Experiment" sind

Die Staatsgalerie Stuttgart zeigt die Ausstellung "Baselitz Richter Polke Kiefer". Ein Männerclub, mal wieder. Aber warum? Monopol-Chefredakteurin Elke Buhr erklärt im Interview, wieso die Wertschätzung von Frauen im Kunstbetrieb oft gering ausfällt.

So hat das Gender-Zentrum die evangelische Kirche verändert

Wie geht Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau in kirchlichen Ämtern? Damit setzt sich seit fünf Jahren das "Studienzentrum für Genderfragen der Evangelischen Kirche in Deutschland " auseinander. Was hat sich seither getan?

Reformbewegung "Wir sind Kirche" tagt in Würzburg

Die katholische Laieninitiative "Wir sind Kirche" trifft sich in Würzburg zur Bundesversammlung. Themen sind die Gleichberechtigung von Frauen, der Zölibat und die Mitbestimmung von Laien. Wie die Kirche selbst hat die Bewegung Nachwuchsprobleme.

Münchner Rathaus und Frauenkirche strahlen für Inklusion

Mit einer Lichtinstallation an der Frauenkirche und am Rathaus setzte die Stadt München heute ein Zeichen für die Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung.