| BR24

 
 

Neueste Artikel

Reh und Glätte Schuld am Unfall bei Bad Abbach

Nach dem Unfall bei Bad Abbach, bei dem ein 25-jähriger BMW-Fahrer verunglückt war, steht jetzt die Ursache fest: Laut Polizei Kelheim wollte der Mann einem Reh ausweichen. Weil die Fahrbahn glatt war, kam er ins Schleudern und überschlug sich.

Erst Eis dann Feuer - BMW überschlägt sich bei Bad Abbach

Auf eisglatter Straße ist ein 25-jähriger BMW-Fahrer ins Straucheln geraten. Er kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einem Feld liegen. Der junge Mann wurde mittelschwer verletzt. Beim Verladen des Autowracks fing der BMW Feuer.

Stürmisches Wetter und Glatteisgefahr in Bayern

In der Nacht sind die Ausläufer eines Sturmtiefs über Bayern hinweggefegt. Auch am Morgen bleibt es windig. In höheren Berglagen erreichen Böen noch bis zu 80 km/h. Es kann auch wieder Glatteis geben.

Winterwetter: Nach Glatteis stürmt es in Teilen Bayerns

In Teilen Bayerns hat es auch heute wieder Glatteis gegeben. Laut Deutschem Wetterdienst waren vor allem der Osten und der Süden betroffen. Nach einem milden Wochenende wird es im Freistaat zu Wochenbeginn dann wieder kälter.

Unfälle und Schulausfall: Ostbayern unter Panzer aus Eis

Eisregen hat am Abend und in der Nacht Straßen und Gehwege in Niederbayern und der Oberpfalz in spiegelglatte Rutschbahnen verwandelt. Autos schlitterten, Fußgänger stürzten. In der Region Amberg fällt heute die Schule aus.

Eisregen: Viele Unfälle und Schulausfall in Amberg

Glatteisregen hat am frühen Abend den Verkehr in ganz Niederbayern und der Oberpfalz stark beeinträchtigt. Dennoch gab es vergleichsweise wenige Unfälle. Allerdings fällt heute in Amberg und im Kreis Amberg-Sulzbach der Unterricht aus.

Wetterdienst warnt vor Glatteisregen im Südosten Bayerns

Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger sollten bis in die Nacht hinein besonders vorsichtig sein: Der Deutsche Wetterdienst warnt im Südosten Bayerns vor Glatteisregen.

Blitzeis in Ostbayern - schwere Unfälle bisher ausgeblieben

Trotz einer Unwetterwarnung vor Glatteis ist es in Ostbayern nur zu wenigen Unfällen gekommen. Die Einsatzzentrale der Polizei Oberpfalz registrierte bis in den späten Abend hinein 27 Unfälle. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Glatteis: Vereinzelt Blechschäden in Unterfranken

Gefrierender Sprühregen hat am Donnerstag in Unterfranken zahlreiche Straßen in Rutschbahnen verwandelt. Die Verkehrsbehinderungen hielten sich laut Polizei jedoch bisher in Grenzen.

Deutscher Wetterdienst warnt vor Glatteis in Bayern

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Glatteis in Teilen Bayerns. Seit Donnerstagvormittag kam es teilweise zu gefrierendem Regen, für die Nacht auf Freitag wird verbreitet Glätte durch überfrierende Nässe erwartet.