Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Brandserie von Marktredwitz: Urteilsverkündung verschoben

    Die Aufklärung der Brandserie in Oberredwitz im Fichtelgebirge verzögert sich. Das Landgericht Hof will erst noch weitere Zeugen hören und sein Urteil voraussichtlich erst Ende November verkünden.

    Brandstifter von Marktredwitz widerruft Geständnis
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der mutmaßliche Brandstifter von Marktredwitz bestreitet, mehrere Wohngebäude angezündet zu haben. Dies erklärte der 38-Jährige, der sich vor dem Landgericht Hof wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes verantworten muss.

    Geständnis beim Prozessauftakt gegen Abschiebehäftlinge

      Beim Prozessauftakt gegen zwei Abschiebehäftlinge wegen schwerer Brandstiftung und versuchter Gefangenenmeuterei hat einer der beiden Angeklagten ein Geständnis abgelegt. Ein weiterer Angeklagter streitet eine Tatbeteiligung ab.

      Lehmann-Prozess: Es drohen mehr als zwei Jahre Haft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Korruptionsprozess gegen Ingolstadts Ex-OB Alfred Lehmann hat das Landgericht die Beweisaufnahme abgeschlossen. Lehmann beteuert weiterhin seine Unschuld. Falls er kein Geständnis ablegt, droht ihm eine Freiheitsstrafe von mehr als zwei Jahren.

      Prozess versuchter Mord mit Messer: Angeklagter gesteht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Prozess um eine Messerattacke hat der Angeklagte vor dem Landgericht Passau gestanden, auf seinen Kontrahenten eingestochen zu haben. Das Urteil soll Ende August gesprochen werden.

      Fall Sophia: Prozess beginnt mit Geständnis
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Unter großem Medieninteresse hat vor dem Landgericht Bayreuth der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der Amberger Studentin Sophia begonnen. Sie war im Juni 2018 in den Lkw eines Marokkaners gestiegen und von diesem getötet worden.

      München: Mutmaßlicher Wolfsmasken-Vergewaltiger gesteht Tat

        Der sogenannte Wolfsmasken-Vergewaltiger hat gestern über seinen Anwalt ein Geständnis abgelegt. Das bestätigte Anne Leiding, Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft München I, dem BR auf Nachfrage.

        Mordfall Lübcke: Einzelheiten der zurückgezogenen Aussage

          Der des Mordes am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke beschuldigte Stephan E. hat die Tat gestanden - und kurz darauf widerrufen: Nun werden Einzelheiten seiner ursprünglichen Aussage bekannt.

          Mordfall Lübcke: Tatverdächtiger widerruft Geständnis
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Im Mordfall Lübcke hat der dringend tatverdächtige Stephan E. sein Geständnis nach SWR-Informationen widerrufen - vermutlich aus taktischen Gründen. Auswirkungen auf die weiteren Ermittlungen werden nicht erwartet.

          Tatverdächtiger im Fall Lübcke widerruft Geständnis
          • Eilmeldung

          Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke hat vor dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs sein Geständnis widerrufen. Das erfuhr der SWR aus Ermittlerkreisen. Ansonsten schwieg Stephan E., wie es heißt.