Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nicht jeder Automat in einer Bank spuckt Geld aus

    Diese Erfahrung hat ein 52-jähriger Mann in Nürnberg machen müssen. Auch ist der Gebrauch einer Krankenkassen-Versichertenkarte nicht geeignet, um einen Kontoauszugsdrucker zu bedienen.

    Förderung für Computerspielbranche gestrichen?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Games-Branche hat Zukunft und sollte in Deutschland eigentlich mit 50 Millionen Euro gefördert werden. Doch die vom Verkehrsministerium zugesagten Gelder sind offenbar erst einmal gestrichen – zum Unmut der Branche und der Digitalexpertinnen.

    Kleiderkammer bittet um Spenden für Schulbedarf
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am 10. September beginnt das neue Schuljahr und die Liste der Besorgungen ist meistens lang. Hefte, Stifte, Umschläge - all das braucht es und all das kostet Geld. Doch was, wenn sich Familien das Schulmaterial nicht leisten können?

    Geld veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Theater-Kassenwart

      Weil er als Kassenwart des Stadttheaters Augsburg über Jahre hinweg Gelder veruntreut hat, ist ein 59-Jähriger vom Amtsgericht Augsburg zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden.

      Wie stabil sind Bayerns Brücken?
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viele Brücken in Bayern stammen aus den 70er-Jahren und sind sanierungsbedürftig. Schwere Lkw, Streusalz, reißendes Flusswasser - all das setzt Brücken im Lauf ihres Lebens zu. Die Instandhaltung kostet viel Geld und Arbeit.

      Autozulieferer Leoni schreibt weiter rote Zahlen
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Leoni hat die Flaute der Autoindustrie im zweiten Quartal deutlich zu spüren bekommen und erneut Geld verloren. Unter dem Strich verbuchte Leoni einen Verlust von 44 Millionen Euro, wie das SDax-Unternehmen in Nürnberg mitteilte.

      #Faktenfuchs: Was verdienen Bürgermeister in Bayern?

        2020 stehen in Bayern Kommunalwahlen an. Viele Bürgermeister wollen nicht mehr antreten. Denn der Job bedeutet viel Arbeit, Häme, Anfeindungen – und oft nur wenig Geld. Doch stimmt das?

        Stadtsparkasse München fürchtet Negativzinsen für Privatanleger
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Laut der Stadtsparkasse München, der größten Sparkasse Bayerns, drohen Sparern möglicherweise Negativzinsen. Laut Bankchef Fleischer könnte es Freibeträge geben, Guthaben bis 100.000 Euro sollen so von Abgaben verschont bleiben.

        Digitaler Wandel: Bayern vergibt erste "Bildungsschecks"
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Branchenübergreifend stecken Unternehmen mitten in der digitalen Revolution. Das bedeutet für Beschäftigte auch, dass sie sich weiterbilden müssen. Der Freistaat vergibt dafür nun Gelder in Form von "Bildungsschecks". So können sie beantragt werden.

        Grafenwöhr nimmt US-Drohung zu Truppenabzug gelassen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die USA fordern schon lange, dass Deutschland mehr Geld für Verteidigung ausgibt. Kurz vor der Europareise von Präsident Trump verschärfen sie den Ton und drohen mit einem Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland - Grafenwöhr reagiert gelassen.