BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Adelskammer" in Carlsgrün: Das älteste Wirtshaus im Frankenwald

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die "Adelskammer" in Carlsgrün ist das älteste Wirtshaus im Frankenwald. Die Wirtsleute Renate und Fritz Gebelein bringen eine Spezialität auf den Tisch, die es nur hier gibt: "Krumba".

Theater in Bayern: Imageschaden durch 25 Prozent Auslastung

  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Restaurant sitzen Menschen gemeinsam am Tisch, es gilt 2G. Im Theater müssen sie Abstand halten bei 2G plus. Zudem dürfen nur ein Viertel der Plätze besetzt werden. Kulturschaffende fühlen sich ungleich behandelt. Vielen geht es an die Existenz.

Museen pochen auf Lockerung: "Dramatischer Besucherrückgang"

    Mit einem "Offenen Brief" melden sich die Ausstellungshäuser zu Wort und fordern das Ende von 2G+: Wegen der zusätzlichen Testpflicht blieben viele Kunstfreunde aus, die Museen kämen an die "Grenzen ihrer Handlungsfähigkeit".

    BR24Live: Strenge Corona-Auflagen - Was heißt es für die Kultur?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit gestern ist klar: In Bayern bleibt es bei unterschiedlichen Corona-Regeln für Gastronomie und Kultur. Kulturschaffende sind empört angesichts der strengen Regeln. Was denken Sie dazu? Rufen Sie an und diskutieren Sie mit unter 0800/ 94 95 95 5.

    "Was für eine Farce": Kulturbranche sauer auf Staatsregierung

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Trotz dramatischer Appelle aus dem Kulturbereich bleibt es in Bayern vorerst bei der Ungleichbehandlung von Kultur und Gastronomie: Das Kabinett hat die Entscheidung über die Corona-Regeln vertagt. Kulturschaffende und Opposition sind entsetzt.

    Keine Lockerungen für Kultur: Nürnberger Intendanten sind empört

      Schäufele beim Konzert, wäre das die Lösung? Mit Unverständnis und Enttäuschung reagieren Nürnberger Kulturschaffende auf die bayerischen Corona-Maßnahmen. Diese bevorzuge Restaurantbesuche deutlich gegenüber Konzert- oder Theaterbesuchen.

      Massiver Druck: Niederlande beenden strengen Lockdown

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Niederlande beenden nach fast vier Wochen und unter starkem Druck von Unternehmern den strengen Corona-Lockdown. Aber strikte Maßnahmen bleiben. Gastronomen und Einzelhändler widersetzen sich den Regeln - und öffnen trotzdem.

      Nürnberg: Messe-Absagen treffen Hotel- und Gastronomiebranche

        Wegen der durch Omikron stark ansteigenden Corona-Fallzahlen fällt die Spielwarenmesse in Nürnberg erneut aus, auch andere Messen werden abgesagt oder verschoben. Dadurch fehlen den Hotels und Restaurants zahlreiche Gäste.

        Aussetzen der Hotspot-Regelung: Lob aus Oberbayern

          Die Hotspot-Regelung wird vorerst ausgesetzt - das hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek mitgeteilt. Verantwortliche in diversen oberbayerischen Kommunen zeigen sich darüber erfreut. Kultur, Gastronomie und Sport könnten davon profitieren.

          Porzellan für zuhause: Branche legt in der Corona-Pandemie zu

            Der Onlinehandel mit Porzellan profitiert davon, dass die Menschen in der Corona-Pandemie sich mehr zuhause aufhalten. Gleichzeitig macht es der Branche zu schaffen, dass Gaststätten und Hotels lange Zeit geschlossen waren.