Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Götz Aly erhält den Geschwister-Scholl-Preis 2018
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich der Historiker Götz Aly mit der Geschichte des Nationalsozialismus. Für sein Buch "Europa gegen die Juden" wird er heute von der Stadt München geehrt. Der Band ist Teil seines Lebenswerkes.

Götz Aly erhält den Geschwister-Scholl-Preis 2018

    Ausgezeichnet wird Aly für sein Buch "Europa gegen die Juden. 1880-1945", das die gesellschaftlichen Bedingungen des Holocaust untersucht. Die These: Der Antisemitismus war keineswegs Sache von wenigen Fanatikern, sondern hatte Vorteile für viele.

    "Europa gegen die Juden": Das neue Buch von Götz Aly

      Antisemitismus war kein deutsches Phänomen, sondern wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts europaweit mit der sozialen Frage verknüpft: Reiche Juden gegen die Armut des eigenen Volkes. Das begünstigte die Kollaboration, so Aly. Von Niels Beintker

      Die Vorgeschichte des deutschen Zivilisationsbruchs
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit vielen Jahren widmet sich der Berliner Historiker Götz Aly der Erforschung der Geschichte des Holocausts. In seinem neuen Buch bettet er die Gewaltverbrechen der Deutschen in eine europäische Perspektive ein. Von Niels Beintker