| BR24

 
 

Neueste Artikel

Mumien-Fund in München - Unterwegs mit einem Pathologen

Frühjahr 2017 in München: Ein Mumien-Kopf wird auf einem Dachboden gefunden. Ein Erbstück. Ja, ist klar. Nein, ist nicht klar! Der Pathologe Andreas Nerlich schaut sich das Fundstück genau an und befindet: Der Kopf ist echt und uralt!

Archäologen graben keltische Toranlage auf dem Staffelberg aus

Archäologen graben derzeit zusammen mit Freiwilligen aus der Region nach keltischen Fundstücken auf dem Staffelberg. Im 1. Jahrhundert vor Christi Geburt unterhielten die Kelten dort eine regelrechte Großstadt. Von Heiner Gremer

Natur in der Literatur - Ausstellung in München

Ein uraltes Motiv: mal romantisch, mal unheimlich. Die Verbindung zwischen Literatur und Natur ist Thema einer Ausstellung im Münchner Literaturhaus: mit überraschenden Fundstücken und Bildern.

Ostfriesin findet dank Facebook Ehering in Passau wieder

Mal wieder positive Nachrichten für Facebook: Weil der Post einer Passauer Wirtin so erfolgreich war, bekam eine 85-jährige Ostfriesin den verlorenen Ehering zurück. Die Freude an der Küste war groß. Das berichtet die "Passauer Neue Presse" (PNP).

Münchner Stadtmuseum zeigt mittelalterliche Marienhof-Funde

Bevor die großen Baumaschinen am Münchner Marienhof anrollten, um mit dem Bau der zweiten Stammstrecke für die Münchner S-Bahn anzufangen, haben Archäologen gegraben. Ihre Fundstücke aus dem Mittelalter sind jetzt im Münchner Stadtmuseum zu sehen.

Der Römerschatz kehrt nach Weißenburg zurück

Zwei Jahre lang waren die Fundstücke aus dem dritten Jahrhundert nach München ausgelagert. Nun sind sie ins renovierte Römermuseum nach Weißenburg zurückgekehrt. Ab dem 15. März sind sie in der neu gestalteten Ausstellung zu sehen.

Topthema: Was geschah mit Egypt-Air-Flug MS804?

Weitere Themen: Spannung vor Präsidentschaftswahl in Österreich + Plastik-Belastung in bayerischen Gewässern steigt + Streit um Eigentumsrechte an bayerischen Bergen + Flughafen München versteigert Fundstücke

Zum Ersten, zum Zweiten - verkauft!

75.000 Koffer, Reisetaschen und sonstige Fundstücke sind im letzten Jahr am Münchner Flughafen gestrandet. Um Platz für neues herrenloses Gepäck zu schaffen, wurde heute eine Großteil der Sachen versteigert.

Ungewöhnliches Fundstück aus der Egau bei Wittislingen

Vor rund sieben Jahren ist eine Flaschenpost in das kleine Flüsschen Egau bei Wittislingen gesetzt worden. Gefunden wurde sie von Stefan Engelmayer. Er sucht nach dem Mädchen, das die Botschaft abgeschickt hat.

Dem IS archäologische Funde abkaufen - wer macht das?

Im Irak und in Syrien zerstört der IS viele Kunstschätze, einige Fundstücke verkauft er aber ins Ausland. Käufer machten sich mitschuldig, erklärt Markus Hilgert. Für das Projekt ILLICID erforscht er den illegalen Handel mit Kulturgut in Deutschland.