| BR24

 
 

Neueste Artikel

Ausstellung "150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Abensberg"

Was macht eigentlich eine Freiwillige Feuerwehr? Was muss sie leisten? Was bietet sie? Genau diese Fragen beantwortet das Stadtmuseum Abensberg. Mit einer eigenen Ausstellung anlässlich des 150-jährigen Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr.

Streit um Feuerwehr in Landshut: Wer bekommt Geld?

In Landshut ist ein politischer Streit darüber entbrannt, ob die niederbayerische Hauptstadt mehr in die Ausrüstung ihrer Freiwilligen Feuerwehr investieren soll. Die Alternative wären Investitionen in Kindergärten, Schulen oder Theater.

Feuerwehr rettet Eichhörnchen-Babys in Landshut vor Tod

Insgesamt vier Eichhörnchen-Babys haben die Freiwillige Feuerwehr in Landshut und die Organisation "Cats&Dogs in Not e.V." vor dem Tod gerettet. Die Tiere werden jetzt in der Oberpfalz aufgepäppelt und sollen später ausgewildert werden.

Rettungsspreizer der Feuerwehr Weilersbach geklaut

Vergangene Woche sind Unbekannte ins Feuerwehrhaus in Weilersbach im Landkreis Forchheim eingebrochen und haben einen Rettungsspreizer geklaut. Die freiwilligen Helfer sind fassungslos, denn im Ernstfall kann das Gerät Leben retten.

Feuerschutz-Leitmesse: FeuerTRUTZ startet in Nürnberg

Die modernsten Möglichkeiten, Brände zu verhüten oder zu löschen gibt es ab heute auf der FeuerTRUTZ in Nürnberg zu sehen. Die Messe gilt als wichtigste Informationsbörse für Freiwilligen- und Berufsfeuerwehren in ganz Deutschland.

Ehemaliger Feuerwehrmann wegen Brandstiftung vor Gericht

Wegen Brandstiftung in fünf Fällen muss sich seit heute ein ehemaliges Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Estenfeld vor dem Landgericht Würzburg verantworten. Der junge Mann hat die Taten gestanden und Reue gezeigt.

Beleidiger verurteilt: Viel Zuspruch für Feuerwehr Waldaschaff

Ein Autofahrer hat Feuerwehrleute aus Waldaschaff während eines Einsatzes als "faule Schweine" beschimpft. Nun ist er wegen Beleidigung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Und die Feuerwehr in Waldaschaff wird dafür im Netz gefeiert.

Feuerwehrmann als Brandstifter in Würzburg vor Gericht

Wegen Brandstiftung in fünf Fällen muss sich heute ein 23-jähriger Mann vor dem Landgericht Würzburg verantworten. Er ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Estenfeld.

Autofahrer wegen Beleidigung von Feuerwehrleuten verurteilt

Während eines Einsatzes nach einer Massenkarambolage hat ein Autofahrer Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Waldaschaff als "faule Schweine" beschimpft. Jetzt wurde er vor Gericht zu 2.000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Seelsorge bei der Feuerwehr: Kritik am Innenministerium

Gefühlt jeden Tag hört man von Unfällen, von Menschen, die dabei ums Leben kommen. Jene, die all das hautnah miterleben, sind die Freiwilligen Feuerwehren. Doch mit den belastenden Bildern im Kopf müssen die Feuerwehrleute oft alleine fertig werden.