| BR24

 
 

Neueste Artikel

Angst vor Hochwasser - Bahnstrecken im Allgäu gesperrt

Die heftigen Regenfälle lassen auch in Schwaben die Pegel steigen. Der Deutsche Wetterdienst warnt in Teilen des Freistaates vor "extremem Unwetter". Die Hochwassergefahr nimmt zu. Der Bahnverkehr ist bereits betroffen.

"Brisante Dauerregenlage" in Bayern - Hochwassergefahr steigt

Der anhaltende Regen, den das Tief "Axel" mit sich bringt, könnte auch in Bayern zu erheblichen Problemen führen. Der Deutsche Wetterdienst warnt in Teilen des Freistaates vor "extremem Unwetter". Die Hochwassergefahr nimmt zu.

Verband: Freistaat verfehlt Ziele beim Wohnungsbau

Die Staatsregierung werde ihre Ziele beim Wohnungsbau verfehlen. Das folgert der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen VdW aus den aktuellen Zahlen. Demnach liegt Bayern im vergangenem Jahr gut 9.000 Wohnungen unter der eigentlichen Zielmarke.

#fragBR24💡 Warum war Bayern gegen das Grundgesetz?

Voll des Lobes sind Politiker heute in der Regel, wenn es um unser Grundgesetz geht. Vor 70 Jahren sah das noch ganz anders aus, zumindest im Landtag in München. Deshalb stimmte das Parlament des Freistaats auch zweimal darüber ab.

Bayerischer Landtag debattiert Abgeordnetendiäten

Im Freistaat geht es heute ums Geld: Der Bayerische Landtag will endgültig darüber entscheiden, ob die Abgeordnetendiäten dauerhaft auf Grundlage eines Index berechnet werden. Zudem beginnen die dreitägigen Beratungen zum neuen Haushalt.

Grüne warnen vor Antisemitismus und Rechtsextremismus

Die Grünen im Bayerischen Landtag haben heute ihren Lagebericht zum Rechtsextremismus in Bayern vorgestellt. Demnach gibt es im Freistaat aktuell 81 gesuchte und untergetauchte Neonazis – nicht die einzige alarmierende Zahl.

Chiemsee: Inseldom auf der Herreninsel wird saniert

Auf Herrenchiemsee soll der wenig bekannte Inseldom nach mehr als hundert Jahren wieder für Besucher geöffnet werden. 2,1 Millionen Euro investiert der Freistaat in die mehrjährige Sanierung. Zeitweilig diente der Dom als Brauhaus.

Parteitag: Freie Wähler wollen Regionen in Europa stärken

Die Freien Wähler in Bayern haben sich für den Endspurt vor der Europawahl gerüstet. Auf dem Landesparteitag in Amberg forderten sie eine Reform der EU und ausreichende Entscheidungsgewalt für die Regionen - wie etwa den Freistaat.

Streit um Geflügelmastanlage: Bayern legt Berufung ein

Im Rechtsstreit um eine der größten Geflügelmastanlagen in Bayern hat nun auch der Freistaat Berufung eingelegt. Das teilte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München mit. Der Bund Naturschutz hatte geklagt.

Zu geringe Nachfrage nach Bio-Schweinefleisch

In ganz Bayern gibt es nur 16 Öko-Schweinemastbetriebe - 0,5 Prozent aller Schlachtschweine im Freistaat. Doch der Umstieg von konventioneller auf Öko-Landwirtschaft ist schwierig, denn der Markt ist übersättigt, wie ein Beispiel aus Affing zeigt.