BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Gewalt gegen Frauen: Neuanfang im Frauenhaus

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Alle viereinhalb Minuten wird in Deutschland eine Frau Opfer von häuslicher Gewalt. Das ist nur die Hellziffer. Denn häufig erzählen betroffene Frauen niemandem davon. Eine Aktion macht deshalb auf Hilfsangebote aufmerksam - mit einer simplen Idee.

Gewalt gegen Frauen: Das ist die Lage in Bayern

    Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung: Gewalt gegen Frauen kann viele Formen annehmen. Die Zahl der Frauen, die Opfer werden, ist in Bayern relativ konstant – doch laut Schätzungen gibt es ein riesiges Dunkelfeld.

    In allen bayerischen Landkreisen fehlen Frauenhausplätze

      Kein Landkreis in Bayern erfüllt die Vorgaben der Istanbul-Konvention zu Frauenhausplätzen. Das zeigt eine Datenanalyse des BR. Hilfesuchende Frauen müssen oft weite Wege zurücklegen - auf der Landkarte gibt es einige blinde Flecke.

      "Gewalt in Beziehungen ist kein privates Problem"

        Jeden dritten Tag tötet ein Mann in Deutschland seine Partnerin. Das sind jedes Jahr über 100 Frauen. Laut Sozialwissenschaftlerin Monika Schröttle hat dies vor allem etwas mit patriarchalen Denkmustern zu tun.

        Mursal Noorzai: Migrantin, Muslimin - Mitglied in der CSU

          2011 kam sie wegen einer arrangierten Ehe nach Deutschland. Nach Gewalterfahrung und Aufenthalt im Frauenhaus nimmt Mursal Noorzai ihr Leben in die Hand. Sie möchte etwas bewegen, schaut sich jede Partei an - und tritt mit großem Ziel in die CSU ein.

          Femizide: Morde an Frauen, weil sie Frauen sind

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Jeden Tag versucht ein Mann, seine Partnerin oder Ex-Partnerin zu töten. Femizide, Morde an Frauen, geschehen auch in Deutschland, mehr als 300 pro Jahr. Romy Stangl ist Aktivistin und kämpft gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

          Häusliche Gewalt: Mehr Hilfe für Frauen im Berchtesgadener Land

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Für Opfer häuslicher Gewalt im Berchtesgadener Land mangelt es an nahegelegenen Anlaufstellen. Deshalb will der Sozialdienst katholischer Frauen eine Beratungsstelle und eine Krisenwohnung eröffnen. Der Bedarf steigt - nicht erst seit Corona.

          Ausweg Frauenhaus - und dann? Zurück zum gewalttätigen Partner?

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Weit mehr als 1.000 Frauen und ihre Kinder haben 2020 Schutz in Bayerns Frauenhäusern gesucht. Doch der Aufenthalt dort ist zeitlich begrenzt. Das Modellprojekt „Second Stage“ des Sozialministeriums begleitet Frauen auf dem Weg ins neue Leben.

          Augsburger Modellprojekt ADAMI: Schutz für Männer vor Gewalt

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Auch Männer erleben Gewalt in der Partnerschaft. Für sie gibt es anders als für Frauen aber meist weniger Hilfsangebote. Die einzigen Schutzwohnungen für Männer in ganz Südbayern befinden sich Schwaben – an geheimen Orten in Augsburg.

          Münchner IS-Prozess: Frauen laut Zeugin wie Gefangene gehalten

            Im Prozess gegen die mutmaßliche IS-Unterstützerin Jennifer W. gibt eine Zeugin Einblicke in das System der Terrormiliz. Sie schildert schreckliche Zustände in den IS-Frauenhäusern. Dass Jennifer W. bei der Sittenpolizei war, bestätigt sie nicht.