| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bundespräsident wandert mit dem DAV am Spitzingssee

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier war am Freitag zu Besuch im Spitzingseegebiet. Dort nahm er an einer Wanderung anlässlich des DAV-Jubiläums "150 Jahre DAV " teil.

re:publica: Wie soll Bildung digitalisiert werden?

Menschen, Handys, Sensationen: In Berlin findet seit Dienstag die re:publica statt, Europas größte Digitalkonferenz. Diskutiert wird auch über Bildung. Eine Forderung: Schulen müssen unabhängig sein von Google, Apple, Microsoft & Co.

re:publica: Steinmeier fordert Demokratisierung des Digitalen

Wohin steuert die digitale Gesellschaft? In Berlin hat die re:publica 2019 begonnen und sucht nach Antworten. Bundespräsident Steinmeier hielt die Eröffnungsrede und auch sonst stößt die Veranstaltung auf reges Interesse der Politik.

re:publica: Steinmeier nimmt soziale Medien in die Pflicht

Unter großem Andrang wurde in Berlin Europas größte Digitalmesse "re:publica" eröffnet. Bundespräsident Steinmeier forderte in seiner Rede, die sozialen Medien müssten mehr Verantwortung für die Demokratie übernehmen.

Weltweites Entsetzen über Anschläge von Sri Lanka

Nach den verheerenden Anschlägen in Sri Lanka ist die Bestürzung weltweit immens. Unter anderem verurteilen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Bundesregierung die Anschlagserie scharf.

Buga 2019: In Heilbronn öffnet die Bundesgartenschau

In Heilbronn wird heute die Bundesgartenschau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann eröffnet. Auf der Buga 2019 wird neben Gartenkunst auch Architektur eine Rolle spielen.

Wieder Panne an Regierungsflieger - Maas verspätet zur UN

Nach der Landung der "Konrad Adenauer" in New York ist ein Reifenschaden festgestellt worden. Der Airbus A340 musste abgeschleppt werden. Außenminister Maas verspätete sich zur Sitzung des UN-Sicherheitsrats.

"Woche der Brüderlichkeit": Zeichen gegen Antisemitismus

Bundespräsident Steinmeier eröffnet heute die "Woche der Brüderlichkeit" in Nürnberg. Seit mehr als 65 Jahren setzt die Aktion ein Zeichen gegen Antisemitismus. In diesem Jahr bekommen gleich zwei Initiativen die Buber-Rosenzweig-Medaille verliehen.

"Woche der Brüderlichkeit" wird in Nürnberg eröffnet

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) wird heute die "Woche der Brüderlichkeit" in Nürnberg eröffnen. Die Woche fördert seit mehr als 60 Jahren den Dialog zwischen Juden und Christen.

Iran: Steinmeier verteidigt Glückwunsch-Telegramm

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verteidigt Glückwünsche an Iran als "diplomatische Gepflogenheit". Der Zentralrat der Juden wirft ihm mangelnde Sensibilität und Routine-Diplomatie statt kritischem Denken vor.