| BR24

 
 

Neueste Artikel

Lebensmittelverschwendung: Warum gute Ware im Müll landet

Trauriger Alltag in Deutschland: Statt auf den Teller wandern viele Lebensmittel in den Müll. Von Backwaren bis Obst sind es 18 Millionen Tonnen weggeworfene Lebensmittel pro Jahr. So wollen Aktivisten gegen den "Wegwerf-Wahnsinn" vorgehen.

Jetzt live - was tun gegen Lebensmittelverschwendung?

18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland vernichtet - pro Jahr. Zehn Millionen Tonnen wären noch genießbar. Warum ist das so? Was kann man tun? Darüber diskutiert die Münchner Runde - ab 20.15 Uhr im BR Fernsehen und im BR24-Livestream.

90 Prozent für die Tonne: Wegwerfverbot für Essen gefordert

Im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung bei Supermärkten haben die Initiative "foodsharing" und die Deutsche Umwelthilfe Ernährungsministerin Julia Klöckner zum Handeln aufgefordert. Freiwillige Maßnahmen seien nicht genug - Verbote müssten her.

"Containern": Weggeworfenes Essen zu nehmen, kann strafbar sein

Studentinnen aus Oberbayern haben Waren aus einem Supermarkt-Müllcontainer geholt, als Protest gegen Lebensmittelverschwendung. Dafür wurden sie verurteilt. Für Juristen liegt sogar ein "besonders schwerer Fall des Diebstahls" vor.

Sharing is caring? Teilen ist nicht gleich Teilen

Im Internet wird heute alles geteilt: Urlaubsfotos, Videos und Co. Eigennützig? Vielleicht. Doch das Netz kennt auch den Hashtag "Sharing is caring", die uneigennützige Art des Teilens. Sankt Martin hätte seine Freude…

Lebensmittel im Müll: Was tun gegen den Wegwerf-Wahnsinn?

In Deutschland wird viel weggeworfen, vieles, das noch genießbar wäre: 18 Millionen Tonnen jährlich. Auf jeden Bürger kommen da knapp 82 Kilogramm. Dabei sind die Verbraucher nur ein Teil des Problems, denn es hakt gewaltig bei den Händlern.

Supermarkt-Betreiber verschenkt Lebensmittel

Eine gute Idee hat ein Supermarkt-Betreiber aus dem Landkreis Regensburg. Er verschenkt Lebensmittel, die er in seinem Supermarkt nicht mehr verkaufen kann. Dazu hat er sogenannte Foodsharing-Boxen aufgestellt. Sein Motto: "Zu gut für die Tonne".

Wie man Lebensmittel retten kann

Jedes Jahr werden Tonnen an Lebensmitteln weggeworfen. Laut einer Studie des Ernährungszentrums in Freising sind das allein in Bayern jährlich 1,3 Millionen Tonnen. Das ist Nahrung im Wert von 100 Millionen Euro.

Essen retten aus Leidenschaft

In Bayern landen jährlich 1,3 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Das möchte Ute Rummel so nicht hinnehmen. Die Rentnerin rettet Lebensmittel vor der Tonne und ist in Nürnberg regelmäßig auf Foodsharing-Tour.