| BR24

 
 

Neueste Artikel

Aiwanger fordert Einsicht in puncto Flächenverbrauch

Vor dem heutigen Runden Tisch gegen Flächenverbrauch mit Kommunen, Landwirtschaft und Unternehmen erwartet sich Hubert Aiwanger vor allem die Einsicht der Teilnehmer. Das sagte er in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk.

Flächenfraß, Monokultur, Düngemittel: Wie wir der Erde schaden

Ohne fruchtbare Böden ist Leben auf der Erde undenkbar. Dennoch wird allein in Bayern jedes Jahr ungefähr die Fläche des Ammersees versiegelt. Zum Flächenfraß kommt die Belastung durch Düngemittel, Monokulturen und die Auswirkungen des Klimawandels.

Bund Naturschutz fordert mehr Flächen für Blumen und Insekten

Alle wollen Milch und Eier von Tieren, die artgerecht gehalten werden, saubere Luft, reines Wasser: Der Bund Naturschutz will die Lebensgrundlagen für die Zukunft retten. Jetzt schaut der Verband nach vorn aufs Volksbegehren "Rettet die Bienen".

Bürger begehren gegen Gewerbegebiet in Himmelkron auf

Die Himmelkroner Bürgerinitiative kündigt ein Bürgerbegehren gegen das geplante Gewerbegebiet an der A9 an. 644 Unterschriften hat die Bürgerinitiative "Nein zum neuen Gewerbegebiet Himmelkron" seit Anfang November gesammelt.

Flächenverbrauch in Bayern steigt ungebremst

Im vergangenen Jahr sind im Freistaat rund 4.300 Hektar Freifläche in Siedlungs- und Verkehrsflächen verwandelt worden. Laut Landesamt für Statistik lag der durchschnittliche Flächenverbrauch pro Tag bei 11,7 Hektar, das sind fast 17 Fußballplätze.

Diskussion um Gewerbegebiet: Bürgerentscheid in Himmelkron?

Die Diskussionen um die Erschließung eines weiteren Gewerbegebietes in Himmelkron im Landkreis Kulmbach gehen weiter. Nun will die Gemeinderatsfraktion der CSU und der Freien Wähler ein Ratsbegehren auf den Weg bringen.

Richtwert für Flächenverbrauch: Wie freiwillig geht das?

Die neue schwarz-orange Koalition in Bayern will sich gern als möglichst grün präsentieren. Laut Koalitionsvertrag will sie fünf Hektar pro Tag als "Richtwert" für den Flächenverbrauch in Bayern einführen - aber ohne Zwang. Was wollen die Kommunen?

#fragBR24💡 Wie grün wird Bayerns neue Regierung?

Nach dem Wahlerfolg der Grünen will Markus Söder Umweltpolitik und Klimaschutz mehr in den Fokus rücken. Der Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern widmet diesen Themen zehn Seiten. Wie grün wird die neue Regierung?

Bürgerinitiative gegen umstrittenes Gewerbegebiet in Himmelkron

In Himmelkron im Landkreis Kulmbach regt sich Widerstand gegen ein weiteres neues Gewerbegebiet. Eine Bürgerinitiative befürchtet mehr Lärmbelästigung durch Lkws und kritisiert den Flächenfraß. Sie hat deshalb eine Unterschriftenaktion gestartet.

#Faktenfuchs: Wie groß ist der Flächenverbrauch in Bayern?

Freie-Wähler-Chef Aiwanger hat in der BR Wahlarena behauptet, seine Partei wolle den Flächenverbrauch in Bayern begrenzen. Mit aktuell 13 Hektar pro Tag sei der eindeutig zu hoch. Aber stimmt die Zahl?