| BR24

 
 

Neueste Artikel

Film-Ikone Alain Delon in Cannes mit Ehrenpalme ausgezeichnet

Der französische Schauspieler Alain Delon ist bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Ehrenpalme für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Für die Auszeichnung gab es aber nicht nur Applaus.

Im Cannes-Wettbewerb: Die BR-Koproduktion "Little Joe"

Die Österreicherin Jessica Hausner hat eine BR-Koproduktion im Cannes-Wettbewerb 2019. "Little Joe" ist ein Sci-Fi-Film, bei dem es aber nicht um Welten der Zukunft geht, sondern vor allem um Frauen von heute.

Das sind die Gewinner vom Münchner DOK.fest

München hat den Dokumentarfilm gefeiert. Auf dem mittlerweile größten Dokumentarfilmfestival Deutschlands kamen Filmschaffende und Experten aus aller Welt zusammen. Zu den Preisträgern gehören vor allem Filme mit politischen Themen.

Tragischer Held? Neue Doku diskutiert Scheitern Benedikts XVI.

Joseph Ratzinger steht im Zentrum von "Verteidiger des Glaubens". Der auf dem DOK.fest in München gezeigte Film erzählt, wie er als Papst Benedikt XVI. sein Leben für den Schutz der Kirche einsetzte – und sie dabei in ihre größte Krise führte.

Private Videoüberwachung kann teuer werden

Immer wieder werden von Privatleuten Kameras zur Überwachung installiert. Das aber kann teuer werden - vor allem, wenn Nachbarn oder Besucher unwissentlich gefilmt werden. Diese Erfahrung hat ein Münchner Wohnungseigentümer gemacht.

Vier Film-Highlights vom Münchner DOK.fest 2019

Dokumentationen sind Miniaturen der Wirklichkeit. In München gibt es davon Jahr für Jahr im Mai quasi eine Best-Of-Sammlung: beim Filmfestival DOK.fest. Die kinokino-Redaktion empfiehlt diese vier Beiträge.

Der Start von Cannes 2019 wird von Gender-Debatten überschattet

Nur vier Regisseurinnen sind in Cannes im Wettbewerb um die Goldene Palme vertreten – ein Jahr, nachdem 82 Filmfrauen auf dem Festival für Gleichberechtigung demonstrierten. Und auch die Ehrenpalme für Alain Delon steht in der Kritik.

Der Film "Das Familienfoto" über eine schrecklich nette Sippe

In dieser Familie sammeln sich alle Neurosen, die man sich als Laienpsychologe so ausmalen kann: Regisseurin Cécilia Rouaud erzählt in ihrer Tragikomödie "Das Familienfoto", wie drei Generationen aufeinandertreffen – mit all ihren Verkorkstheiten.

"Game of Thrones"-Macher drehen den nächsten "Star Wars"-Film

Sternenkrieger statt Drachen: David Benioff und D.B. Weiss, Showrunner der in Kürze endenden Fantasy-Serie "Game of Thrones", arbeiten schon am nächsten Großprojekt – einer "Star Wars"-Trilogie. Der erste Film der Beiden soll 2022 ins Kino kommen.

Ein Stück Normalität beim Kicken: "Fußballverrückt"

Von der Psychiatrie auf die Kinoleinwand: Seit 20 Jahren trainiert am Klinikum in Haar eine ungewöhnliche Fußball-Truppe - ein Team aus Psychiatrie-Patienten. Es gewinnt selten und ist doch eine Erfolgsgeschichte, wie ein Dokumentarfilm jetzt zeigt.