Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

16 Tage Wiesn-Gaudi: Rosenheimer Herbstfest gestartet
  • Artikel mit Video-Inhalten

Traumstart für das Rosenheimer Herbstfest: Bei hochsommerlichen Temperaturen sind tausende gut gelaunter Menschen zur Eröffnung auf die Wiesn gekommen. Besonders gefragt waren die Biergärten, aber auch drinnen war es voll – und heiß.

Wochenende: Was ist los in Niederbayern?

    In Landshut hat die Bartlmädult begonnen. Auch in Vilshofen und Riedenburg wird gefeiert. Bad Griesbach im Rottal lockt internationale Gäste zum 25. Ballontreffen und in Tann startet der Kunstmarkt.

    Pferdeschau und Feuerwerk beenden Jura-Volksfest

      Mit einer großen Pferde- und Fohlenschau und einem abendlichen Feuerwerk ist in Neumarkt in der Oberpfalz das diesjährige Jura-Volksfest beendet worden. Noch einmal waren tausende Besucher auf dem Festgelände unterwegs.

      Jura-Volksfest: Pferdeschau und Feuerwerk zum Abschluss

        Nach elf Tagen geht das Jura-Volksfest in Neumarkt in der Oberpfalz zu Ende. Auf dem Schluss-Programm stehen unter anderem eine Pferde- und Fohlenschau und am Abend ein großes Feuerwerk.

        Weinfest in Volkach beginnt – bis zu 60.000 Besucher erwartet

          Das Weinfest in Volkach ist das größte und älteste in Franken. In diesem Jahr feiert es seine 71. Auflage. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 60.000 Besuchern. Dieses Mal dauert das Weinfest gleich sechs Tage lang.

          Romantik auf dem Gäubodenfest: Die traditionelle Lampionfahrt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Gäubodenfest in Straubing kann neben ausgelassener Feierstimmung auch Romantik. Die traditionelle Lampionfahrt auf der Donau lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Beleuchtete Kanus und Boote gleiten lautlos über das Wasser und durch die Nacht.

          Bayerische Städte wollen Silvester-Feuerwerk teils einschränken
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Silvesterfeuerwerk dieses Jahr wurden die Verbots-Stimmen wegen der hohen Feinstaubbelastung lauter. München schränkt es deshalb in Zukunft teilweise ein. Andere bayerische Städte reagieren zurückhaltender.

          Umwelthilfe fordert Böllerverbot: Reaktionen aus Ostbayern
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Ostbayern sind Regensburg und Passau von dem geforderten Böllerverbot betroffen. Die Deutsche Umwelthilfe fordert die Städte auf, privates Feuerwerk zu verbieten, um die Luftqualität zu verbessern. In den Rathäusern sieht man das eher gelassen.

          Börse: Draghi kündigt geldpolitisches Feuerwerk an
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die EZB hat keine Maßnahmen beschlossen. Sie verkündete aber mit äußerst deutlichen Worten an, dass es im Herbst ein umfangreiches Maßnahmenbündel geben wird. Gleichsam zum Abschied von Mario Draghi und zur Begrüßung von Christine Lagarde.

          Böller-Verbot in München: Silvester-Feuerwerk wird eingeschränkt
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Abbrennen von Feuerwerk in München soll bald eingeschränkt werden. Böller sind in "dicht besiedelten Innenstadtgebieten" bereits ab Silvester verboten. Das hat der Kreisverwaltungsausschuss im Stadtrat beschlossen. Was bedeutet das genau?