| BR24

 
 

Neueste Artikel

Der Präsident, der aus dem Fernsehen kommt

Am Sonntag ist Stichwahl in der Ukraine. Im Rennen sind der amtierende Präsident Petro Poroschenko und der Komiker und Schauspieler Wladimir Selenskij, der bisher den ukrainischen Präsidenten in einer Fernsehserie spielt.

Kampf um Europas Zukunft: Diskussion mit Barley und Weber

Endspurt im Europa-Wahlkampf: Die Spitzenkandidaten Katarina Barley (SPD) und Manfred Weber (CSU) treffen exklusiv im BR Fernsehen aufeinander. Sie diskutieren mit Chefredakteur Christian Nitsche heute über die Zukunftsthemen Europas.

Ministerin Huml: Bin fürs Impfen

Die Diskussion um eine Masern-Impfpflicht geht weiter: Bayerns Gesundheitsministerin Huml hat in der Münchner Runde im BR Fernsehen betont, sie setze auf freiwilliges Impfen und Aufklärung.

Warum "Game Of Thrones" das letzte globale Massenphänomen war

Mit "Game of Thrones" geht auch eine Ära zu Ende: Die Ära des Blockbusters, des Pflichttermins vor dem Fernseher. Die Fernsehzukunft wird den Empfehlungsalgorithmen gehören.

Tennis in Nürnberg: Deutsches Trio um Favoritin Görges dabei

Das deutsche Tennis-Trio Julia Görges, Andrea Petkovic und Mona Barthel haben ihre Zusage für das WTA-Turnier in Nürnberg gegeben, das vom 18. bis 25. Mai stattfindet und im BR Fernsehen übertragen wird.

Neue Trends: Wie sich Radio und TV entwickeln

Trotz Netflix, Spotify und Apple-Music: Klassische Radio- und TV-Angebote sind weiterhin gefragt. Große Technik ist dazu nicht mehr nötig. Die aktuellen Trends zeigte in dieser Woche die NAB in Las Vegas, die weltweit größte Messe für Broadcasting.

Kunst und Krempel kommt nach Ansbach

"Kunst + Krempel", die Antiquitätensendung des BR-Fernsehens kommt nach Ansbach. Wer mit dabei sein möchte, kann sich noch bis zum 8. Mai beim Bayerischen Rundfunk bewerben.

Fans demonstrieren gegen umstrittenen Jackson-Film

Der umstrittene Dokumentarfilm über die verstorbene Pop-Ikone Michael Jackson hat in München für Proteste von Fans gesorgt. Sie glauben nicht an die Missbrauchsvorwürfe gegen Jackson. Der Film "Leaving Neverland" läuft am Abend im Fernsehen.

Maibockanstich mit Django Asül - jetzt im Livestream

Jedes Jahr im April wird im Hofbräuhaus Münchens ältestes Bockbier gefeiert - und Django Asül knöpft sich die Spitzen der bayerischen Politik vor. Jetzt im Bayerischen Fernsehen und hier im Livestream.

Noch verdienen viele: Debatte um Michael Jackson vor TV-Doku

Samstagabend wird der zweiteilige HBO-Dokumentarfilm "Leaving Neverland" in Deutschland erstmals ausgestrahlt. Darin behaupten zwei Männer, als Kinder von Michael Jackson missbraucht worden zu sein. Die Fans sind teils alarmiert, teils gleichgültig.