Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

100 Schafe stürzen in den Tod – war ein Erdbeben schuld?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Tragisches Unglück im Karwendelgebirge bei Mittenwald: Bei einem massiven Felssturz sind unzählige Schafe in den Tod gestürzt. Es soll sich um mehr als 100 Tiere handeln. Nun hat die Suche nach der Ursache begonnen. War etwa ein Erdbeben schuld?

Entwarnung: Felsen in Bad Berneck nicht absturzgefährdet
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Bad Berneck drohte womöglich ein größerer Felsblock herunterzustürzen. Zwei Häuser wurden evakuiert. Ein Anwohner hatte Veränderungen festgestellt. Inzwischen gibt die Stadt Entwarnung.

Ansturm auf die wiedereröffnete Pöllatschlucht
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach der Wiedereröffnung sind bereits mehr als 3.000 Besucher in der ersten Woche durch die Pöllatschlucht gewandert. Damit steuert die Attraktion unterhalb von Schloss Neuschwanstein auf einen neuen Besucherrekord zu.

Pöllatschlucht bei Neuschwanstein wieder begehbar
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Fünf Jahre lang war sie geschlossen: die Pöllatschlucht, unterhalb von Schloss Neuschwanstein. Nach einem kleineren Felssturz wurde der beliebte Wanderweg damals aus Sicherheitsgründen gesperrt. Nun ist die Schlucht wieder begehbar.

Schutzzaun gegen Felsstürze am Thumsee
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Experten stufen Bad Reichenhall als Steinschlag-Risikogebiet ein. Erst im März ging ein tonnenschwerer Felsen ab und beschädigte zwei Häuser. Jetzt hat der Bau eines Schutzzauns zwischen dem Ortsteil Karlstein und dem Thumsee begonnen.

Nach Starkregen: Felssturz in Bad Reichenhall
  • Artikel mit Bildergalerie

In Karlstein, einem Ortsteil von Bad Reichenhall, hat ein mehrere Tonnen schwerer Felsbrocken zwei Häuser beschädigt. Die Schadensregelung dürfte schwierig werden - die Felsen hatten sich aus einem herrenlosen Grundstück gelöst.

Baukletterer räumen gefährliche Felswände im Schwarzachtal

    Baukletterer räumen loses Gestein und Bäume von Felswänden im Schwarzachtal bei Neunburg vorm Wald. Geologen sehen die Gefahr, dass Felsstürze auf die darunter liegende Kreisstraße niedergehen könnten.

    Klimawandel in Bayern: Felssturzgefahr in den Alpen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In den vergangenen 130 Jahren ist die Durchschnittstemperatur in Bayern um 1,4 Grad Celsius gestiegen - jetzt melden Forscher der TU neue alarmierende Zahlen. Bei einer Messung im Inneren der Zugspitze machten sie eine erschreckende Entdeckung.

    Zugspitze taut auf – Gefahr von Felsstürzen

      Da die Durchschnittstemperaturen in Bayern steigen, taut das Eis im Inneren der Zugspitze in den Sommern weiter auf. Forscher entdeckten eine wachsende Lücke im Perma-Frost. Dadurch werden Felsstürze wahrscheinlicher, da das Eis als Kit ausfällt.

      Felssturz am Hochvogel erwartet
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Forscher der Technischen Univerisität München (TUM) erwarten, dass am Hochvogel im Oberallgäu ein Felssturz bevorsteht. Riesige Staubwolken, Schlammlawinen und Tote drohen. Wie die Wissenschaftler den Felssturz vorhersagen wollen ...