| BR24

 
 

Neueste Artikel

#Faktenfuchs zur EU-Wahl: Der Weg des Wahlergebnisses

Anruf oder Fax? Autofahrt oder Post? Bei der Europawahl können die Ergebnisse vom Wahllokal bis zum Bundeswahlleiter unterschiedlich übermittelt werden. Die Meldung am Wahlabend bekommt Bayerns Wahlleiter übers Internet, wie der #Faktenfuchs darlegt.

Anwältin erhält erneut Drohung von "NSU 2.0"

Nachdem sie im NSU-Prozess Opfer vertreten hatte, wurde die Anwältin Seda Basay-Yildiz bedroht. Die Spur führte zu hessischen Polizisten. Nun ist ein neues Fax mit der Unterschrift "NSU 2.0" aufgetaucht.

Adress-Fälscher im Cyberspace

Achim Killers Online-Nachrichten: GhostDNS macht das Netz unsicher. Eine dubiose "Datenschutz-Auskunftszentrale" zockt Ahnungslose ab. Und: Jewgeni Kaspersky mahnt, bei unerwarteten Mails oder Anrufen misstrauisch zu sein.

Warnung vor Fake-Anfrage einer "Datenschutzauskunft-Zentrale"

Das bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) in Ansbach warnt vor "Eiligen Fax-Mitteilungen" einer sogenannten "Datenschutzauskunft-Zentrale". Anschreiben sind nicht echt und die Zahlungsaufforderungen an Betriebe ungültig.

Polizei warnt vor angeblicher "Datenschutzauskunft-Zentrale"

Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor der angeblichen "Datenschutzauskunft-Zentrale", die nun auch gezielt an Vereine und Unternehmen in Unterfranken Faxe verschickt. Für jene, die das Fax ausfüllen und zurückschicken, kann es teuer werden.

Telefon-Problem: Kein Anschluss bei der Finanzkasse Krumbach

In der Krumbacher Finanzbehörde funktionieren weder Telefon noch Fax - und das schon seit Mitte August. Wer anruft hört zwar ein Freizeichen, doch in der Behörde klingeln die Telefone nur selten. Der Fehler ist noch nicht gefunden.

O-Ton B5: Bause kritisiert Abschiebung eines Uiguren nach China

Nach BR-Informationen ist es eine Behördenpanne: Weil ein wichtiges Fax nicht dort angekommen war, wo es hinsollte, ist ein Uigure von München nach China abgeschoben worden. Aus Sicht der Grünen-Abgeordneten Bause schlichtweg ein Skandal.

2.000 Euro für Klinik-Clowns

Mit Faxen und roten Nasen kleine Patienten zum Lachen bringen: Die Klinik-Clowns der Cnopf´schen Kinderklinik in Nürnberg freuen sich über finanzielle Unterstützung.

Online-Kündigung muss möglich sein

Partnerbörsen im Internet müssen ihren Kunden auch die Kündigung online ermöglichen. Eine Klausel, die dazu nur Brief oder Fax erlaubt, benachteiligt die Verbraucher unangemessen, wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschied.

Anwalt schiebt Schuld von sich

Im Prozess um ein gefälschtes Fax hat der angeklagte Anwalt die Vorwürfe bestritten. Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden wirft ihm vor, versucht zu haben, die Freilassung von Gustl Mollath zu erwirken.