| BR24

 
 

Neueste Artikel

Fürther Pestalozzi Schule: Spatenstich für Erweiterungsbau

Mit einem symbolischen Spatenstich wurde der Erweiterungsbau an der Fürther Pestalozzi Schule begonnen. Schon im Dezember sollen die Schüler die neuen Räume nutzen können. Neben der Turnhalle entsteht ein dreigeschossiger Neubau in Modulbauweise.

2. Bundesliga: Regensburg und Fürth mit gutem Abschluss

Die SpVgg Greuther Fürth hat nach fünf Spielen in Folge ohne Sieg die Saison in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Erfolgserlebnis beendet. Der Ligakonkurrent aus Regensburg schloss die Spielzeit mit einem verdienten Unentschieden ab.

Internationaler Museumstag: Bayerische Museen luden ein

Der Internationale Museumstag hat Besucher am Sonntag mit besonderen Angeboten angelockt. 4.700 Führungen und Mitmach-Angebote kündigen 2.000 deutsche Museen online an. Aus Bayern sind 371 Museen in 241 Orten mit Aktionen beteiligt. Eine Auswahl.

Sonderausstellung: Spielzeug "Made in Fürth"

Zinnfiguren, Blechspielzeug und natürlich ein Bobby-Car und die Carrera-Rennbahn: Eine Sonderausstellung im Fürther Stadtmuseum zeigt Spielzeug, das in der Kleeblattstadt hergestellt wurde oder immer noch hergestellt wird.

Tödlicher Unfall mit Streifenwagen: Polizist entschuldigt sich

Nach einem tödlichen Unfall mit seinem Streifenwagen steht heute ein Polizist vor dem Amtsgericht in Fürth. Er ist angeklagt wegen fahrlässiger Tötung und fahrlässiger Körperverletzung.

Prozess um illegale Krebs-Medikamente: Vier Jahre Haft

Im Verfahren um den Verkauf nicht freigegebener Krebs-Medikamente ist das Urteil gefällt worden. Ein Heilpraktiker ist zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

Zeugenaufruf: Überfall auf Fürther Verbrauchermarkt

Heute Mittag hat ein bislang unbekannter Täter einen Verbrauchermarkt im Fürther Stadtteil Eigenes Heim überfallen. Er konnte unerkannt flüchten, die Kriminalpolizei Fürth bittet deshalb um Zeugenhinweise.

Keine Folgen für Neonazis wegen Fackelzug in Nürnberg

Der Fackelzug von Neonazis auf dem ehemaligen Nürnberger Reichsparteitagsgelände bleibt ohne juristische Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft stellte die Ermittlungen ein. Der Stadtrat berät nun, wie solche Aktionen künftig verhindert werden können.

Staatsanwaltschaft prüft NPD-Wahlplakate auf Volksverhetzung

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth prüft Plakate der NPD zur Europawahl. Das hat die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Antje Gabriels-Gorsolke, auf Anfrage des BR bestätigt. Es werde ein Anfangsverdacht auf Volksverhetzung geprüft.

Fürth sichert durch mageres 1:1 den Klassenerhalt

Die SpVgg Greuther Fürth hat durch das 1:1 in Aue den Klassenerhalt auch rechnerisch sichergestellt. Dafür genügte jedoch eine alles andere als berauschende Partie.