Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zweite Bombe in Kümmersbruck: Polizei bereitet Evakuierung vor

    Nach dem erneuten Fund einer Fliegerbombe in Kümmersbruck (Lkr. Amberg-Sulzach) bereitet die Polizei alles für die anstehende Entschärfung vor. 1.500 Menschen müssen ihre Häuser verlassen. Darunter auch die Bewohner eines Altenheims.

    Wieder Fliegerbombe in Kümmersbruck gefunden

      Nach einem Bombenfund vorige Woche ist in Kümmersbruck erneut eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, steht noch nicht fest, wie viele Anwohner von einer Evakuierung betroffen sein werden.

      Entwarnung: Fliegerbombe in Nürnberg erfolgreich entschärft
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Fliegerbombe im Wöhrder See bei Nürnberg ist erfolgreich entschärft worden. Knapp 2.500 Menschen können wieder in ihre Wohnungen zurück. Vorsorglich wurden alle Häuser in einem Umkreis von 500 Metern evakuiert.

      Fliegerbombe Wöhrder See - rund 2.500 Einwohner betroffen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit 15 Uhr laufen in Nürnberg die Evakuierungsarbeiten wegen einer Fliegerbombe im Wöhrder See. In einem Radius von 500 Metern müssen insgesamt 2.474 Anwohner ihre Wohnungen räumen.

      Feuer in Seniorenheim bei Fürth - fünf Bewohner verletzt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach einem Brand hat die Feuerwehr ein Seniorenheim in Oberasbach evakuiert. Die Senioren blieben unverletzt und konnten wenige Stunden später zurück.

      Ursache für Großbrand in Landshut: Defekt im Wäscheraum

        Ein technischer Defekt im Wäscheraum des Dachgeschosses war die Ursache für den Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Landshuter Wolfgangsieldung. 55 Menschen mussten um Mitternacht ihre Wohnungen verlassen. Der Schaden geht in die Hunderttausende.

        Großbrand in Landshut: 55 Personen evakuiert
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Großeinsatz in der Nacht für die Feuerwehr Landshut: In der Wolfgangsiedlung stand der Dachstuhl eines dreistöckigen Wohnhauses in Flammen. 55 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Es entstand ein Schaden von mehr als einer Million Euro.

        Entwarnung bei evakuierter Arbeitsagentur-Filiale in Nürnberg
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Feuerwehreinsatz bei der Filiale der Arbeitsagentur am Richard-Wagner-Platz ist beendet. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen konnten zurück in das vorsorglich von der Feuerwehr evakuierte Gebäude.

        Mecklenburg-Vorpommern: Wind droht Waldbrand weiter anzufachen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Starke Winde könnten die Bekämpfung des Waldbrandes auf einem Truppenübungsplatz bei Lübtheen heute weiter erschweren. Vier Dörfer in der Region wurden evakuiert, die Einsatzkräfte stocken ihr Hubschrauberkontingent deutlich auf.

        Evakuierung Straubinger Mehrfamilienhaus - eine Person verletzt

          In einem Straubinger Wohnhaus hat es am Freitagfrüh gebrannt. Die Bewohner mussten kurzzeitig das Haus verlassen, ein Mann wurde leicht verletzt. Bei der Brandursache handle es sich laut Polizei wohl um einen technischen Defekt an einem Elektroherd.