| BR24

 
 

Neueste Artikel

Vereinigte Rechte in Europa: Mehr Wunsch als Wirklichkeit?

Der AfD-Vorsitzende Meuthen arbeitet an einer Allianz der Parteien am rechten Rand in Europa. Allerdings scheint diese mehr zu trennen als zu einigen - abgesehen von ihrer Ablehnung der EU.

Europawahl - Was die Menschen im Netz bewegt

Ende Mai können EU-Bürger ihr neues Parlament in Brüssel wählen. Für Urheberrecht und Klimaschutz gehen die Menschen auf die Straße - und um Zuwanderung streiten die Mitgliedsstaaten ohnehin. Was die Wähler umtreibt.

EVP-Kandidat Weber: "Türkei kann kein Mitglied der EU werden"

Absage an die Türkei, Attacke auf Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras - bei seinem Wahlkampfauftakt für die Europawahl sparte EVP-Kandidat Weber nicht mit deutlichen Worten. Bei seinem Publikum in Athen kam er damit gut an.

Webers zwölf "Zusagen an Europa"

EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber hat sein persönliches Regierungsprogramm für die Europawahl Ende Mai veröffentlicht. Das Papier "Meine Zusagen für die Zukunft Europas" ist ein Rundumschlag in Sachen EU-Politik.

Theo Waigel wird 80: "Europafreunde werden Oberhand behalten"

Der CSU-Ehrenvorsitzende und frühere Bundesfinanzminister Theo Waigel sieht die Entwicklung in Europa gelassen und optimistisch. Der Kanzlerin, die er im Bundestagswahlkampf demonstrativ unterstützt hat, rät er, auf Frankreich zuzugehen.

Vor den Europawahlen: Was das EU-Parlament erreicht hat

In dieser Woche hat das EU-Parlament zum vorerst letzten Mal vor der Europawahl getagt. Was wurde in den vergangenen fünf Jahren erreicht? Welches Zeugnis stellen sich die Abgeordneten selbst aus? Eine Bilanz.

BR extra: Barley und Weber diskutieren vor Europawahl

Europäischer Mindestlohn, Marshallplan für Afrika, Klimaschutz. Fünf Wochen vor der Europawahl trafen die Spitzenkandidaten Katarina Barley (SPD) und Manfred Weber (CSU) im BR zu einem Gespräch über die Zukunftsthemen Europas aufeinander.

BR-Streitgespräch: Weber und Barley zur Europawahl

"Richtungswahl", "Schicksalswahl" - so sehen Katarina Barley (SPD) und Manfred Weber (CSU) die Europawahl. Bei einer BR-Sondersendung sprachen sie von der Sorge, dass Populismus und Egoismus zu einem handlungsunfähigen Europaparlament führen könnten.

Kampf um Europas Zukunft: Diskussion mit Barley und Weber

Endspurt im Europa-Wahlkampf: Die Spitzenkandidaten Katarina Barley (SPD) und Manfred Weber (CSU) treffen exklusiv im BR Fernsehen aufeinander. Sie diskutieren mit Chefredakteur Christian Nitsche heute über die Zukunftsthemen Europas.

Betreute Menschen dürfen an Europawahl teilnehmen

Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Europawahl Ende Mai: Menschen mit gerichtlich bestellter Betreuung dürfen an der Wahl teilnehmen. Damit gab Karlsruhe einem Eilantrag der oppositionellen Bundestagsparteien Grüne, Linke und FDP statt.