| BR24

 
 

Neueste Artikel

#faktenfuchs: Die Kandidatin der SPD im Faktencheck

Die SPD-Kandidatin Noichl forderte in der BR-Wahlarena, dass der Mindestlohn in allen EU-Ländern auf 60 Prozent der mittleren Löhne steigen soll. Und sie erkläret Soja zum Waldzerstörer. Was steckt dahinter?

Livestreams zur Europawahl: Alles Wichtige auf BR24

Als "Schicksalswahl" bezeichnen Politiker parteiübergreifend die Europawahl am Sonntag. BR24 berichtet umfassend über die wichtigsten Ergebnisse und Reaktionen - auch in mehreren Livestreams. Eine Übersicht.

#faktenfuchs zur Wahlarena: Die Grünen-Kandidatin im Faktencheck

Das Europa- und Verfassungsrecht werde an Bayerns Grenzen gebrochen, sagt Henrike Hahn von den Grünen in der BR Wahlarena zur Europawahl. Zudem fordert sie eine Reform des Emissionshandels und eine CO2-Steuer. Der #Faktenfuchs erklärt die Details.

Nationalparks: Bayern und Böhmen wachsen mehr zusammen

Vor 30 Jahren fiel der Eiserne Vorhang. Doch erst mit der EU-Osterweiterung 2004 wuchsen die Naturschutzgebiete zwischen Bayern und Böhmen langsam zusammen. Bis heute gibt es noch viel zu tun, um die Nationalparks der Grenzregionen zu vereinen.

Datenschutz: Keine Angst mehr vor der DSGVO

Seit einem Jahr gilt in Europa die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Anfangs gab es viel Ärger, aber mittlerweile hat sich der neue Datenschutzstandard sogar zum Exportschlager gemausert.

#Faktenfuchs zur BR Wahlarena: Die CSU-Kandidatin im Faktencheck

Ist Europa Vorreiter im Klimaschutz, warum scheiterte eine europäische Digitalsteuer und warum gibt es keinen einheitlichen europäischen Mindestlohn? Die Aussagen Nieblers im Faktencheck.

Fridays for Future-Bewegung mobilisiert Tausende

Klimawandel - Artensterben - Temperaturanstieg: Die Initiatoren der Fridays for Future-Bewegung wollen das ändern. In Mittelfranken haben heute tausende Anhänger für ein klimafreundliches Europa demonstriert.

Börse: DAX schließt deutlich im Minus

Konjunktursorgen gehen um und drücken die Aktienindizes in Europa tief ins Minus. Vor allem die Hauptversammlung der Deutschen Bank hatten sie im Blick.

Europawahl: Braucht die EU ein Mehrheitswahlrecht?

Das Vertrauen in Europa bröckelt. Fehlt es der EU an Bürgernähe? Braucht die EU ein Mehrheitswahlrecht? Der Bundesverfassungsrichter Peter M. Huber plädiert für Veränderungen.

Reaktionen auf Regierungserklärung: "Reden alleine hilft nicht"

Zustimmung, Kritik, Vorwürfe - aus der Opposition gab es im Landtag unterschiedliche Antworten auf die pro-europäische Regierungserklärung von Ministerpräsident Söder. SPD-Politiker Rinderspacher warnte mit Blick auf die AfD vor Nationalismus.