| BR24

 
 

Neueste Artikel

Wenn Windräder Sondermüll produzieren

Tausende Windräder werden in den kommenden Jahren abgebaut. Weil sie entweder veraltet oder unrentabel sind. Ein Problem dabei sind die Rotorblätter. Sie lassen sich derzeit nur schwer bis gar nicht recyceln. Ein Problem, das auch Bayern betrifft.

Klimawandel: Die Energie-Rebellen von Wildpoldsried

Wie kann man den Klimawandel stoppen? Das ist Thema beim sogenannten "Klimakabinett" in Berlin. Und während die Bundesminister noch diskutieren, ist in Wildpoldsried im Allgäu die Energiewende längst angekommen.

Hans-Josef Fell ist Hammelburger Ehrenbürger

Dem ehemaligen Bundestags-Abgeordneten Hans-Josef Fell ist die Ehrenbürgerwürde seiner Heimatstadt Hammelburg verliehen worden. Mit der Auszeichnung wurden seine Verdienste um den Klimaschutz und die Erneuerbaren Energien gewürdigt.

CO2-Ausstoß im Allgäu soll bis 2050 drastisch sinken

Ehrgeiziges Ziel im Allgäu: Die Region will in den kommenden Jahren noch stärker auf Erneuerbare Energien setzen. Bis 2050 soll der CO2-Ausstoß um 95 Prozent gesenkt werden.

Allgäu ist Vorreiter in Sachen Öko-Strom

Was tun gegen den Klimawandel? Eine Antwort: mehr Strom aus erneuerbaren Quellen erzeugen. Das Allgäu geht mit gutem Beispiel voran. Das zeigt die Energiebilanz für die letzten Jahre, die heute in Sonthofen vorgestellt wird.

Strompreise explodieren - So sparen Sie trotzdem

Strom ist in Deutschland so teuer wie nie. Es gibt aber Möglichkeiten, die Stromrechnung zu drücken - zum Beispiel durch einen regelmäßigen Tarifvergleich.

Dank Windkraft und Hitze: Treibhausgas-Ausstoß endlich gesunken

Erstmals seit vier Jahren ist die Menge an Treibhausgasen, die in Deutschland ausgestoßen werden, wieder rückläufig: 2018 wurden 4,2 Prozent weniger Kohlendioxid oder CO2-Äquivalente freigesetzt als im Jahr davor. Die Gründe dafür sind vielfältig.

Wie klimaschädlich ist Bayern? Die CO2-Bilanz im Vergleich

Wir müssen den Ausstoß von Treibhausgasen senken, um den Klimawandel zu begrenzen - das hören wir seit Jahren. Und über Klimaschutzziele - in Bayern, Deutschland, der EU - wird auch schon lange geredet. Aber wieviel CO2 produziert Bayern eigentlich?

Lohnen sich private Energiespeicher?

Photovoltaikbesitzer haben ein Problem: Sie können ihren produzierten Strom nur teilweise selbst verbrauchen. Eine Lösung sollen private Energiespeicher bieten. Doch die rechnen sich nicht für jeden Haushalt.

Windenergie aus Feldheim: Ein Dorf unter Strom

130 Einwohner, viele Schweine, 55 Windräder, ein Solarpark, eine Biogasanlage, ein Batteriespeicher und ein eigenes Leitungsnetz: Feldheim in Brandenburg ist nicht nur energiemäßig autark, sondern erzeugt zudem genug Strom für eine größere Stadt.