BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Epstein-Barr-Virus womöglich Ursache von Multipler Sklerose

    Schon länger ist bekannt, dass das Epstein-Barr-Virus bei der Entstehung von Multipler Sklerose eine Rolle spielt. US-Wissenschaftler erklären das Virus nun zur möglichen Hauptursache der Krankheit. Anderen Forschern geht diese Einschätzung zu weit.

    Unterschätzter Erreger: das Epstein-Barr-Virus

      Das Epstein-Barr-Virus ist seit den 1960er-Jahren bekannt, doch viele unterschätzen es bis heute. Es verursacht das Pfeiffersche Drüsenfieber und kann sogar Krebs auslösen. Jedes Jahr sterben 200.000 Menschen an einer solchen Krebserkrankung.