Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Katarina Barley: "Ich freue mich auf Brüssel"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Katarina Barley geht nach Brüssel. An dieser Entscheidung lässt die noch amtierende Bundesjustizministerin im Interview mit der Bayern 2 radioWelt keinen Zweifel: "Das ist endgültig entschieden."

EU sucht Kommissionschef: Weber muss bangen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wer wird Nachfolger von EU-Kommissionschef Juncker? Weber? Darüber gab es beim Mini-Gipfel in Brüssel keine Einigung. Nur eins steht fest: Bis Ende Juni will die EU den neuen Präsidenten bestimmt haben.

Nach der EU-Wahl: Wie stehen nun Webers Chancen?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der EVP-Spitzenkandidat Weber zeigt sich vor den Verhandlungen in Brüssel kompromissbereit: "Die EVP streckt die Hand aus", so der CSU-Politiker. Gleichzeitig bekräftigt er jedoch seinen Anspruch auf das Amt des Präsidenten der EU-Kommission.

Manfred Webers Heimatort Wildenberg nach der EU-Wahl
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit Manfred Weber Spitzenkandidat der EVP für die Europawahl geworden ist, schauen viele Menschen auf Wildenberg. So auch am Wahltag, als Manfred Weber in seinem Heimatort abgestimmt hat. Jetzt kehrt langsam wieder Ruhe ein.

Nach Europawahl: Söder nimmt SPD in die Pflicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

CSU-Chef Markus Söder fordert von der SPD ein klares Bekenntnis zur Großen Koalition - und zu Manfred Weber als möglichem neuem Chef der EU-Kommission. Auch die anderen bayerischen Parteien ziehen ihre Schlüsse aus der Europawahl.

Webers Chancen: Für Söder "unbestritten" - für Grüne nicht
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der CSU-Europapolitiker Weber ist für Söder der nach wie vor aussichtsreichste Kandidat für den Posten des EU-Kommissionspräsidenten. Das betonte der CSU-Chef im radioWelt-Interview auf Bayern 2. Für die Grünen ist der Niederbayer nicht gesetzt.

Europawahl: Tiefschwarzes Niederbayern mit grünen Inseln
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Niederbayern hat die CSU mit bis zu 59 Prozent eindeutig die Nase vorn. Die Wahlbeteiligung war enorm. Manfred Weber (CSU), der EVP-Kandidat für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten, hätte sich deutschlandweit auch so ein Ergebnis gewünscht.

Prognose: Konservative bleiben trotz Verlusten stärkste Kraft

    Die konservative EVP von Spitzenkandidat Manfred Weber ist laut Prognose des EU-Parlaments europaweit auf 23,04 (2014: 29,4) Prozent gekommen. Die Sozialdemokraten liegen demnach bei 19,6 (25,4) Prozent.

    Bayern: CSU spürt "Rückenwind", Grünen "springen Herzen hoch"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bayern hat gewählt. CSU-Generalsekretär Blume spürt "Rückenwind" für den EVP-Spitzenkandidaten Manfred Weber. Deutliche Gewinner der Wahl in Bayern sind aber die Grünen.

    Wahlkampfabschluss der Parteien zur Europawahl
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kurz vor der Europawahl hat EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber in München seine Ambitionen auf den Vorsitz der EU-Kommission bekräftigt. Auch andere Parteien baten zum Wahlkampfabschluss.