| BR24

 
 

Neueste Artikel

EU will Blackbox fürs Auto einführen

Was man vom Flugzeug kennt, soll nun auch in Autos kommen. Blackboxes, die bei Unfällen dokumentieren, was im Fahrzeug passiert ist. Eine Verordnung, der jetzt auch das EU-Parlament zugestimmt hat, sieht ab 2022 den Einbau von Datenkästchen vor.

Nach EU-Sondergipfel: Bremst späterer Brexit Weber aus?

Zurückhaltung verlangen die EU-Chefs von den Briten im Falle eines späteren Brexits. Doch im Europaparlament kann das niemand garantieren - und das könnte für einen deutschen Politiker Folgen haben.

Einigung beim EU-Gipfel: EU gewährt weiteren Brexit-Aufschub

Es geht also doch in die Verlängerung. Ein chaotischer Brexit in der Nacht zum Samstag ist vom Tisch, Theresa May bekommt noch einmal einen Aufschub, diesmal bis zum 31. Oktober. Einen Tag später trifft sich die neue EU-Kommission zum ersten Mal.

B5 Börse: DAX hält sich

Die EU-Kommission verdächtigt BMW, Daimler und VW, illegale Absprachen bei der Abgasreinigungstechnik getroffen zu haben. Man habe eine entsprechende Mitteilung an die Hersteller geschickt, teilte die EU-Kommission in Brüssel mit.

EU-Kommission: Illegale Absprachen bei BMW, Daimler und VW

Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach vorläufigen Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen bei Abgas-Filtern getroffen. Für die Konzerne könnte es jetzt teuer werden, denn die Vorwürfe wiegen schwer.

EU-Mittel in Millionenhöhe für bayerische Regionalförderung

Im Zeitraum von 2014 bis 2020 profitiert Bayern von insgesamt 2,3 Milliarden Euro aus verschiedenen EU-Strukturfonds. Mit ihnen werden etwa ländliche Entwicklung, Gewerbeerweiterungen oder Arbeitslosenprojekte unterstützt.

Brexit: EU wappnet sich für den No-Deal

In der EU scheint der Glaube an einen geregelten Brexit immer mehr zu schwinden. Die EU-Kommission veröffentlichte nun zumindest die wichtigsten Informationen, was auf ihre Bürger bei einem No-Deal zukommt.

Bündnis #SaveYourInternet: Demo in München

Am europaweiten Demo-Tag gegen die geplante EU-Urherberrechtsreform und den darin enthaltenen Artikel 13 wollen auch in München tausende Demonstranten auf die Straße gehen. Die EU-Kommission und viele Urheber verteidigen die Reform.

Nach BR-Recherche: EU geht gegen "System Madeira" vor

Recherchen des BR hatten 2017 aufgedeckt, dass internationale Großkonzerne und reiche Privatpersonen jahrelang Briefkastenfirmen genutzt haben, um auf Madeira Steuern zu sparen. Jetzt überprüft die EU-Kommission die portugiesische Steuersonderzone.

Brexit-Krise überschattet schon im Vorfeld den EU-Gipfel

Die mögliche Verschiebung des Brexits beschäftigt Kanzlerin Angela Merkel und die übrigen EU-Regierungschefs bei ihrem Gipfel. Eigentlich soll der EU-Austritt Großbritanniens in einer Woche am 29. März vollzogen werden. Dafür bereit ist keine Seite.