| BR24

 
 

Neueste Artikel

Streit über die E-Tretroller: Wo sollen sie rollen?

Fast alle wollen die E-Tretroller. Nur Platz will keiner machen: Fahrradfahrer, Fußgänger und Autofahrer nicht. Die Städte fürchten, dass sie ausbaden müssen, was auf Bundesebene geregelt wurde. Und fordern massive Nachbesserungen.

E-Mobilität: Die Zukunft der Akku-Produktion in Deutschland

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Milliarde Euro Förderung für die Entwicklung und Fertigung von Batteriezellen ausgeschrieben. Welche der deutschen Bewerber den Zuschlag bekommen, entscheidet sich möglicherweise noch vor der Sommerpause.

München setzt immer mehr auf Elektrobusse

Die Verkehrsgesellschaft MVG will mehr Elektrobusse in München einsetzen. Bereits im Oktober gab sie bekannt, dass bis zu 40 weitere E-Fahrzeuge die Flotte ergänzen sollen, die ersten E-Busse sind im Einsatz. Die Kosten trägt die MVG nicht allein.

EU-Vorgaben für saubere Busse könnten ÖPNV verteuern

Kaum hat das Europaparlament eine neue Richtlinie beschlossen, die den ÖPNV-Busverkehr in der EU sauberer machen soll, schon meldet sich der Städtetag zu Wort: Der öffentliche Nahverkehr könnte dadurch teurer oder ausgedünnt werden, warnt er.

Börse: Autoaktien im Blick

Der US-E-Autobauer Tesla hat deutlich weniger Autos an die Kunden gebracht. In Bamberg demonstrieren Bosch-Beschäftigte für den Erhalt des Diesel und ihrer Jobs und bei Daimler gibt es Warnungen vor einer einseitigen Ausrichtung auf E-Technologie.

Reichhart: E-Scooter "große Entlastung" im Straßenverkehr

Es könnte bald voller werden auf Rad- und Gehwegen: Elektro-Scooter stehen vor ihrer Zulassung. Über die kleinen Tretroller entscheidet jetzt die Verkehrsministerkonferenz. Mit dabei: der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU).

Neue Regel für Ladesäulen: Das müssen E-Autofahrer jetzt wissen

Bisher waren Minutenpreise an Ladesäulen die Regel. Doch zum 1. April sollen E-Autofahrer genau wissen, was der Strom kostet. Damit könnte sich für sie einiges ändern. Betreiber von Ladestationen in Bayern kritisieren die Änderung.

Region Hof baut Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos aus

Gerade 100 der 80.0000 zugelassenen Autos, Roller und Kleinlaster im Landkreis Hof sind mit Elektroantrieb unterwegs. Damit sich das ändert, soll nun das Netz an Ladestationen für E-Bikes und Elektroautos in der Region Hof dichter geknüpft werden.

Autobosse einigen sich nach Zoff um Zukunft der E-Mobilität

VW-Chef Diess forderte eine konsequente Fokussierung auf Elektro-Mobilität und sorgte damit für Streit unter den Autobauern. Jetzt haben sich die Autobosse doch noch auf einen gemeinsamen Plan geeinigt.

BMW und Daimler stecken eine Milliarde in Carsharing-Plattform

Ein Auto nicht selbst besitzen, sondern nur bei Bedarf bei einem Carsharing-Anbieter zugreifen - das ist für viele Großstädter Alltag. BMW und Daimler wollen ihre Marktposition stärken und ihre Carsharing-Angebote in einem Mobilitätsdienst bündeln.