Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Audi: Staatsanwaltschaft klagt Ex-Vorstand Stadler an
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ex-Audi-Vorstandschef Rupert Stadler saß bereits mehrere Monate in Untersuchungshaft. Jetzt will ihn die Staatsanwaltschaft München II vor Gericht bringen. Audi wertet den erwarteten Prozess gegen Stadler als Chance zur Aufklärung des Dieselskandals.

Börse: Deutsche Bank stützt DAX zu Beginn
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein mauer Auftakt an den deutschen Aktienmärkten. Der DAX bewegt sich zum Handelsbeginn kaum von seinem gestrigen Endstand weg. Wichtigste Stütze ist die Aktie der Deutschen Bank.

Abgasaffäre: Verkehrsminister Scheuer verteidigt Prüfbehörde
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat das Kraftfahrt-Bundesamt gegen den Vorwurf zu laschen Vorgehens im Diesel-Skandal von Audi verteidigt. Von der Behörde sei nie etwas Illegales zugelassen worden.

Topthema: Cryan unzufrieden mit Ergebnis der Deutschen Bank
  • Artikel mit Audio-Inhalten

weitere Themen: VW rechnet in diesem Jahr mit mehr Umsatz + Ostausschuss kritisiert US-Sanktionen + Thomas Cook sieht keine Einbußen im Türkei-Geschäft. Autoren: Wolfgang Kerler, Ursula Mayer. Moderation: Yvonne Unger

Ministerium bringt Autohersteller und Nachrüster an einen Tisch
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Bundesverkehrsministerium hat nach Informationen von BR Recherche Vertreter der Autoindustrie und Hersteller von Hardware-Nachrüstsätzen zu einem gemeinsamen Gespräch nach Bonn eingeladen. Es ist das erste Treffen dieser Art im Diesel-Skandal.

Der direkte Draht zwischen Politik und Autoindustrie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Diesel-Skandal hat das Verhältnis zwischen Politik und Autoindustrie belastet. Den direkten Draht zwischen beiden Seiten gibt es noch. Aber die alten Konzepte funktionieren nicht mehr so reibungslos wie früher.

Augsburger Diesel-Urteile: Was bedeuten sie für Betroffene?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das Augsburger Landgericht hat weitere Urteile im sogenannten Diesel-Skandal um VW gefällt. Mehrere betroffene Autokäufer wollten ihre Wagen zurückgeben oder forderten Schadenersatz. Das Gericht wies die Klagen ab. Wir klären die wichtigsten Fragen.

Diesel-Skandal: Landgericht Augsburg weist vier Klagen ab
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Augsburger Landgericht hat in einem Prozess zum Diesel-Skandal bei VW vier Schadensersatz-Klagen abgewiesen. Diese waren laut Gericht nicht gut genug begründet und in der Beweisführung mangelhaft. Mindestens ein Kläger geht in Berufung.

Hat der Diesel noch eine Zukunft?

    Im September 2015 kam der Diesel-Skandal bei Volkswagen ans Licht. Seitdem bestimmt das Thema rund um manipulierte Motor-Software die Schlagzeilen. 2018 ging die Diesel-Diskussion auch um die zahlreichen von Gerichten verhängten Fahrverbote.

    Ein Jahr zum Vergessen für die deutschen Autobauer
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Razzien, Rückrufe, Verhaftungen: Wegen des Abgas-Skandals lief es 2018 nicht gut für die deutsche Automobilwirtschaft. Und dann ist da noch das WLTP-Problem: Das neue, strengere Abgasprüfverfahren sei ein "unangenehmes Thema", so der Verband VDA.