| BR24

 
 

Neueste Artikel

Wahlkampfabschluss der Parteien zur Europawahl

Kurz vor der Europawahl hat EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber in München seine Ambitionen auf den Vorsitz der EU-Kommission bekräftigt. Auch andere Parteien baten zum Wahlkampfabschluss.

Henning Scherf: Rot-Rot-Grün in Bremen wäre Zeichen für den Bund

In Bremen könnte es zu einer rot-rot-grünen Koalition kommen, meint Altbürgermeister Henning Scherf (SPD). Diese könnte dazu beitragen, dass sich so etwas in der Nach-Merkel-Phase als Alternative entwickelt, sagte er mit Blick auf die Bundestagswahl.

#faktenfuchs zur Wahlarena: Die Grünen-Kandidatin im Faktencheck

Das Europa- und Verfassungsrecht werde an Bayerns Grenzen gebrochen, sagt Henrike Hahn von den Grünen in der BR Wahlarena zur Europawahl. Zudem fordert sie eine Reform des Emissionshandels und eine CO2-Steuer. Der #Faktenfuchs erklärt die Details.

Klein, aber oho: Gartenschau in Wassertrüdingen

Farbenprächtige Blumen, grüne Wiesen und ein umfangreiches Kulturprogramm – 108 Tage lang läuft die Bayerische Gartenschau Wassertrüdingen ganz im Südosten des Landkreises Ansbach.

Wahlwerbung per Brief: Woher haben die Parteien meine Adresse?

Schon mal adressierte Werbung von Parteien in der Post gehabt? Vor der Europawahl könnten zum Beispiel Erstwähler Briefe von Parteien bekommen. Aber ist das überhaupt erlaubt? Der #Faktenfuchs hat nachgeforscht.

Europawahl: Zwei Frauen aus Oberfranken mit guten Chancen

Bei der Europawahl in Oberfranken haben zwei Frauen gute Chancen, in das Parlament gewählt zu werden: Monika Hohlmeier von der CSU und Sylvia Limmer von der AfD. Für Malte Galee von den Grünen könnte es spannend werden.

Reaktionen auf Regierungserklärung: "Reden alleine hilft nicht"

Zustimmung, Kritik, Vorwürfe - aus der Opposition gab es im Landtag unterschiedliche Antworten auf die pro-europäische Regierungserklärung von Ministerpräsident Söder. SPD-Politiker Rinderspacher warnte mit Blick auf die AfD vor Nationalismus.

#BRWahlarena: Darüber debattierten CSU, Grüne und SPD

Im zweiten Teil der #BRWahlarena stellten sich Angelika Niebler (CSU), Henrike Hahn (Grüne) und Maria Noichl (SPD) den Fragen der Zuschauer. Zentrale Themen: Klimaschutz und Agrarpolitik, EU-Mindestlohn und der Umgang mit Populisten.

#BRWahlarena: Drei Spitzenkandidatinnen stehen Rede und Antwort

Endspurt im Europawahlkampf: Im zweiten Teil der Wahlarena um 20.15 Uhr stellen sich Angelika Niebler (CSU), Henrike Hahn (Bündnis 90 / Die Grünen) und Maria Noichl (SPD) den Fragen der Bamberger Zuschauer und der Debatte im Netz. Hier im Livestream!

#BRWahlarena mit Kandidatinnen von CSU, Grünen und SPD

Endspurt im Europawahlkampf: Im zweiten Teil unserer Wahlarena stellen sich am Mittwochabend Angelika Niebler (CSU), Henrike Hahn (Grüne) und Maria Noichl (SPD) Fragen der Zuschauer in Bamberg und im Netz. Live im Bayerischen Fernsehen und auf BR24.