| BR24

 
 

Neueste Artikel

Bahnhof Marktredwitz: Infostelle zur Elektrifizierung eröffnet

Am Bahnhof in Marktredwitz im Landkreis Wunsiedel können sich Bürger ab sofort über die Fortschritte der Elektrifizierung in Nordostbayern informieren. Heute hat dort ein neuer Infopunkt eröffnet.

Agilis: Gewerkschaft EVG fordert Mindeststandards

Einige Bahnpendler standen heute Früh vor großen Problemen. Die Gewerkschaft EVG hatte zu einem Warnstreik beim Agilis aufgerufen. Sie will erreichen, dass möglichst alle Betreiber ihre Beschäftigten nach ausgehandelten Mindeststandards bezahlen.

Showdown in Rosenheim: Scheuer trifft Brennertrassen-Gegner

Bundesverkehrsminister Scheuer kommt am Montag nach Rosenheim, um mit Bürgermeistern und Bürgerinitiativen über den Brennernordzulauf zu sprechen. Die Bürgerinitiativen im Kreis Rosenheim wollen die Pläne für eine Hochgeschwindigkeitstrasse stoppen.

Bahn setzt auf Drohnen zur Streckenkontrolle

Die Deutsche Bahn setzt bei der Streckenkontrolle künftig stärker auf Multicopter. Dazu beteiligt sie sich am Ingolstädter Modellprojekt "Urban Air Mobility", das von der EU unterstützt wird.

Schnee: Lage entspannt sich in kommenden Tagen weiter

Das große Schneechaos in Bayern ist vorbei, und auch die Lawinenlage entspannt sich durch das kalte und trockene Wetter. Entwarnung gab es heute auch für die Bewohner von Raiten im Landkreis Traunstein, wo der Katastrophenfall aufgehoben wird.

Bahn verspricht mehr Service und Pünktlichkeit

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Bahnchefs zum zweiten Mal in dieser Woche einbestellt. Er erwartet von der Bahn mehr Zuverlässigkeit. Das staatseigene Unternehmen hat dazu einen Fünf-Punkte-Plan vorgelegt. Unser Realitätscheck.

Schnee-Sperrung im Bayerwald: Scharfe Kritik an der Bahn

Seit mehr als einer Woche legt der Winter den Verkehr auf der Waldbahn im Bayerischen Wald lahm. Jetzt gibt es scharfe Kritik an der Deutschen Bahn: Sie hat angeblich die Räumkräfte abgezogen.

Probleme bei der Bahn: Krisentreffen folgt auf Krisentreffen

Angesichts der Probleme bei der Bahn will sich der Verkehrsminister am Donnerstag erneut mit der Unternehmensspitze treffen. Scheuer äußerte sich zurückhaltend, sein Staatssekretär wurde deutlicher.

Pro Bahn: Fehlende Investitionen nicht der Bahn anlasten

Die Bahn hat massive Probleme. Bundesverkehrsminister Scheuer hat jetzt den Bahnvorstand einbestellt - zum Krisentreffen. Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender des Fahrgastverbands Pro Bahn, erklärt, was sich ändern müsste.

Bahn-Krise: Vorstand soll Minister Scheuer Lösungen vorstellen

Bahnvorstand Lutz soll Verkehrsminister Scheuer erklären, wie er die Bahn verbessern will. Spürbare Änderungen sollen schon bis Mitte des Jahres greifen. Bahn-Experten sind skeptisch, dass das klappt.