Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Uhrmacherhäusl: Richterin zweifelt an Schuld des Eigentümers
  • Artikel mit Video-Inhalten

In München hat der Prozess um das vor zwei Jahren in Giesing widerrechtlich abgerissene Uhrmacherhäusl begonnen. Es stand unter Denkmalschutz. Zuvor hatten sich die Richter des Verwaltungsgerichts vor Ort ein Bild gemacht.

Verwaltungsgericht besucht Trümmer des Münchner Uhrmacherhäusls
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Richter des Verwaltungsgerichts München haben sich ein Bild von den Überresten des "Uhrmacherhäusls" gemacht. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde illegal abgerissen. Die Stadt verlangt den Wiederaufbau, der Eigentümer hat andere Pläne.

"Uhrmacherhäusl" München: Muss Eigentümer es wieder aufbauen?

    Das denkmalgeschützte "Uhrmacherhäusl" in München-Giesing wurde vor zwei Jahren illegal abgerissen. Die Stadt verlangt den Wiederaufbau, der Eigentümer will lieber mehr Wohnungen bauen. Das Gericht schaut sich heute die Baulücke an.

    Pfarrhaus zu verkaufen!

      Es sind oft große Häuser, denkmalgeschützt und längere Zeit unbewohnt: alte Pfarrhäuser in den bayerischen Diözesen. Platz genug also für Großfamilien. Klingt in der Theorie einfach, ist in der Praxis aber manchmal ziemlich kompliziert.

      3,5 Millionen Euro für niederbayerische Denkmalschutzprojekte
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wieder einmal profitieren mehrere niederbayerische Kommunen vom Städtebauförderungsprogramm. Das hat das Ministerium für Wissenschaft und Kunst mitgeteilt. Diesmal fließen insgesamt mehr als 3,5 Millionen Euro in Stadtmauern, Klöster oder Türme.

      Staatspreise für Gebäude in Mittel- und Oberfranken
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Drei denkmalgeschützte Gebäude, die in Ober- und Mittelfranken erneuert oder wiederbelebt wurden, sind jetzt mit Staatspreisen prämiert worden. Die Gebäude tragen zum Erhalt der Baukultur im ländlichen Raum bei, heißt es in der Begründung.

      Bayerns langjähriger Chef-Denkmalpfleger Michael Petzet ist tot
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Mehr als 20 Jahre lang war Michael Petzet in Bayern als Generalkonservator für den Denkmalschutz im Freistaat zuständig, auch international machte er sich einen Namen. Nun ist der Kunsthistoriker im Alter von 86 Jahren unerwartet gestorben.

      Würzburg: Frankoniabrunnen wird restauriert
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit Kaltwasser aus dem Hochdruckreiniger hat die Restaurierung für den Frankoniabrunnen vor der Würzburger Residenz begonnen. Nach der Reinigung wird der Brunnen aufwendig restauriert und seine Technik modernisiert.

      Einsturzgefahr in Memmingen: Historisches Haus wohl zu retten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Großeinsatz für mehr als 150 Rettungskräfte gestern in Memmingen: Ein denkmalgeschütztes Wohnaus drohte einzustürzen. Noch am Abend wurde der Dachstuhl entlastet. Vorerst ist die Gefahr gebannt.

      Gefährdeter Dachstuhl in Memmingen wird zum Einsturz gebracht

        Der gefährdete Dachstuhl in Memmingen soll kontrolliert zum Einsturz gebracht werden. Das hat der Katastrophenschutz der Stadt unter Leitung von Oberbürgermeister Manfred Schilder beschlossen. Das Haus steht offenbar unter Denkmalschutz.