| BR24

 
 

Neueste Artikel

Wie es im Streit um Artikel 13 weitergeht

Am Freitag steht die nächste Abstimmungsrunde beim EU-Urheberrechtsgesetz an. Eine Hürde, die das Gesetz vermutlich nehmen wird - was aber nicht heißt, dass schon alle Fragen geklärt sind.

So könnte Sampling das Copyright verändern

100 Jahre Copyright: Urheber per Gesetz vor dem Raub geistigen Eigentums zu schützen, ist eine Errungenschaft. Musikforensiker fahnden nach unerlaubten Popkopien und stellen die Frage, ob das im Zeitalter kreativen Samplings noch zeitgemäß ist.

Was Sie zum neuen EU-Urheberrecht wissen müssen

Das EU-Parlament hat gestern über ein neues Urheberrecht abgestimmt. Die Regelungen gelten als ausgesprochen umstritten. Wir erklären, was das neue Urheberrecht will und worüber genau debattiert wird.

Upload-Filter: Europaparlament nimmt Google in die Pflicht

Das EU-Parlament hat der umstrittenen Urheberrechtsreform zugestimmt. Sie könnte zu so genannten Upload-Filtern bei Facebook und anderen Internet-Konzernen führen. Die Reform muss jetzt im "Trialog" mit Mitgliedsländern und Kommission beraten werden.

EU-Parlament sagt "Nein" zu Upload-Filter im Internet

Das EU-Parlament in Straßburg hat gegen die Vorlage für ein neues Urheberrecht gestimmt. Damit muss nun über heikle Punkte wie Upload-Filter und Leistungsschutzrecht im Internet neu diskutiert werden. Von Christian Sachsinger

Abstimmung im EU-Rechtsausschuss zu Urheberrecht in Europa

Die einen beschwören das Ende des Internets wie wir es kennen, die anderen wollen "kulturelle Kriminalität" im Netz bekämpfen. Der Kampf um die neue EU-Copyright-Richtlinie ist der nächste große Showdown in der EU-Gesetzgebung. Von Max Muth

Chinas erstes Internet-Gericht

Ob Streitigkeiten über Internet-Geschäfte, die Klärung von Copyright in Netzwerken oder Garantie-Streit - jetzt hat Chinas Justiz ihr erstes Online-Gericht eröffnet. Das Gericht ist aber nur für die Stadt Hangzhou zuständig.

Copyright ©: Martin Luther

Die Luther-Rose ist eines der frühesten Copyright-Zeichen. Für den Reformator Martin Luther hatte die Rose eine sehr praktische Bedeutung: Er nutzte sie als Signet, um seine Schriften und Briefe kenntlich zu machen und zu schützen.

Auslieferungsverfahren im Livestream

Der in den USA wegen Copyright-Betrugs angeklagte deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom darf die Gerichtsanhörung um seine mögliche Auslieferung aus Neuseeland im Internet übertragen. Ein Richter in Auckland gab nun doch grünes Licht.

Musik-Industrie fordert Internet-Sperren

Die Musikindustrie will Internet-Sperren gegen Urheberrechtsverletzer durchsetzen. In Deutschland hat der Bundesgerichtshof ihr Recht gegeben. In Schweden ist eine entsprechende Klage gescheitert. Die Branche aber gibt nicht auf. Von Achim Killer