Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

So lassen sich die Oberammergauer im Heiligen Land inspirieren
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Traditionell reist der Regisseur der Passionsspiele, Christian Stückl, mit seinen wichtigsten Darstellern vor Proben-Beginn nach Israel, um dort die Schauplätze der Bibel zu besichtigen. Eine der Fragen, um die es dabei geht: Wie radikal war Jesus?

Passionstheater Oberammergau: Neues Bürgerbegehren vom Tisch

    Es wird kein Bürgerbegehren gegen den Umbau der Bühne im Oberammergauer Passionstheater geben. Die Mehrheit der Gemeinderäte stimmte in einer Sondersitzung dagegen. Mitwirkende der Passion reisen nach Israel, um sich auf ihre Rollen einzustimmen.

    Oberammergauer Passionsspiele: Vorführungen für Jugendliche

      Spielleiter Christian Stückl plant bei den Oberammgergauer Passionsspielen 2020 zwei Vorführungen ausschließlich für Jugendliche aus aller Welt. 9000 junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren sollen eine Woche vor der Premiere die Proben sehen können.

      Das Spiel vom Oberammergauer Passionsgelöbnis
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Haare wachsen, die Bärte sprießen - in Oberammergau laufen schon Vorbereitungen für die Passionsspiele, die nächstes Jahr wieder stattfinden. Ein Mega Ereignis. Doch wie kams eigentlich zu dieser Passion. Das erzählt das Theaterstück : Die Pest.

      Oberammergau: Für Passionsspiele sprießen Haare und Bärte
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Jetzt ist es offiziell: Den Mitwirkenden der Oberammergauer Passionsspiele 2020 ist es ab sofort untersagt, sich Haare und Bärte schneiden zu lassen. Spielleiter Christian Stückl und Bürgermeister Arno Nunn plakatieren den Aufruf.

      "Der tut einem leid": Christian Stückl inszeniert in Wien "Hiob"

        Es ist die Rolle seines Lebens: Peter Simonischek spielt den frommen Juden Mendel Singer, der in Joseph Roths Roman "Hiob" von einer Reihe schwerer Schicksalsschläge heimgesucht wird. Seine Botschaft ist eindeutig: "Wir haben nicht genug geliebt!"

        "Wir dürfen nicht wegschauen": Das Münchner Theaterjahr 2018

          Selten standen die Münchner Schauspielhäuser künstlerisch und politisch so sehr im Fokus der Öffentlichkeit wie 2018. Die Intendanten Matthias Lilienthal, Christian Stückl und Martin Kušej schauen für uns zurück auf ein turbulentes Jahr.

          Christian Stückl: Der Tod hat ihn berühmt gemacht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der Tod begleitet Regisseur Christian Stückl seit vielen Jahren auf der Bühne, ob im "Brandner Kaspar" im Münchner Volkstheater oder bei den Passionsspielen in Oberammergau. Was bewegt ihn persönlich, wenn er ans Sterben denkt?

          Christian Stückl: Der fromme Rebell
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Schon als Kind wollte er Leiter der Oberammergauer Passionsspiele werden. Mit 29 Jahren war es so weit, er wurde jüngster Spielleiter aller Zeiten. 2020 führt er zum vierten Mal Regie, auch wenn er für seine Inszenierungen nicht nur Lob geerntet hat.

          Muslim soll eine der Hauptrollen in Oberammergau spielen

            Diskussion mit Ansage: Regisseur Christian Stückl hat nach eigener Aussage für die Oberammergauer Passionsspiele einen muslimischen Hauptdarsteller ausgewählt. Damit wolle er auch eine Diskussion um religiösen Fanatismus anstoßen.